10°

Donnerstag, 19.10. - 10:52 Uhr

|

Parkplatz bei Offenbau: Brummi-Fahrer zog Waffe

Schreck zu später Stunde- Waffe war Schreckschusspistole - 01.09.2017 15:33 Uhr

Als Mittwochnacht ein Schwertransport mit Begleitfahrzeug Pause machen musste, wollten die Fahrer am Parkplatz Offenbau von der A 9 abfahren. Ein parkender Lastwagen versperrte jedoch die Durchfahrt. Der Fahrer des Schwertransportes und sein Begleiter versuchten den Lkw-Fahrer zu wecken, indem sie an sein Führerhaus klopften und daran rüttelten. Zu ihrem Schrecken zeigte der Fahrer eine Pistole, weshalb sie die Polizei verständigten.

Nach deren Eintreffen öffnete der verschlafene Mann seine Tür. Die Beamten fanden im Führerhaus eine frei erwerbliche Schreckschusswaffe. Der 59-jährige Österreicher gab an, dass er durch die Gesamtumstände Angst bekommen und deshalb seine Pistole zur Hand genommen habe, ohne sie aber auf einen der beiden zu richten.

Die Waffe wurde sichergestellt und gegen den Lkw-Fahrer ein Verfahren wegen Bedrohung eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

hiz

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Offenbau