Sonntag, 18.11.2018

|

Waldanpflanzung niedergebrannt

Landwirt hatte nur Astholz verbrennen wollen - 25 000 Euro Schaden - 10.04.2010

Ermittlungen ergaben, dass ein 48-jähriger Landwirt bereits am Dienstag auf einem Platz zum Astholzverbrennen Strohballen angezündet hatte.

Löschversuch misslang

Als er am Donnerstag zur Kontrolle zum Brandort zurückkam, musste er feststellen, dass der äußerst trockene Waldunterbewuchs gerade Feuer gefangen hatte. Er versuchte noch selbst, den entstehenden Brand zu löschen, was jedoch misslang.

Erst die Feuerwehren aus den umliegenden Ortsteilen und Thalmässing konnten den Brand löschen. Dem Feuer fielen Baumbestände im Alter von ein bis zehn Jahren zum Opfer. 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ruppmannsburg