17°

Mittwoch, 28.06. - 03:49 Uhr

|

S-Bahn Erweiterung: Scheuenstuhls Zehn-Punkte-Plan

IC- und ICE-Halte Ansbach und Treuchtlingen sollen erhalten bleiben - 21.03.2017 06:00 Uhr

Eine S-Bahn-Erweiterung von Nürnberg über Fürth und Siegelsdorf nach Neustadt/Aisch hat laut Scheuenstuhl Priorität. © dpa


Das gilt auch im wahrsten Wortsinn. Der Politiker aus Wilhermsdorf im Landkreis Fürth betonte, dass eine S-Bahn-Erweiterung von Nürnberg über Fürth und Siegelsdorf nach Neustadt/Aisch Priorität habe. Außerdem müssten die IC- und ICE-Halte Ansbach und Treuchtlingen erhalten bleiben und die Bahnstrecke Nürnberg - Ansbach - Stuttgart ausgebaut werden.

Den Zehn-Punkte-Plan will Scheuenstuhl in den bayerischen Landtag einbringen. "Mit diesen 10 Punkten soll der Wirtschaftsstandort Westmittelfranken dauerhaft gestärkt und positioniert werden, damit unsere Heimat auch weiterhin lebens- und liebenswert bleibt. Langfristig könnten mit dieser Stärkung, die der-zeit noch notwendige Schlüsselzuweisungen sogar verringert werden", glaubt der SPD-Politiker.

Zwar seien auch die Stadt Ansbach und die Landkreise Ansbach und Neustadt/Aisch-Bad Windsheim in den Raum mit besonderem Handlungsbedarf aufgenommen worden, doch konkret sei dort bisher noch nichts passiert.

Legt einen Westmittelfranken-Plan vor: SPD-Politiker Harry Scheuenstuhl. © Foto: Scherer


Mit seinem Zehn-Punkte-Plan möchte Scheuenstuhl nun wichtige Vorhaben anstoßen. So sollen in allen Bereichen, in denen der Freistaat Bayern fördernd beteiligt ist, die Fördersätze im Raum mit besonderem Handlungsbedarf auf den jeweiligen Höchstfördersatz angehoben werden.

Bei der Schaffung neuer Bildungseinrichtungen sollen diese Regionen als Standort bevorzugt werden, wünscht sich der Wilhermsdorfer.

Außerdem fordert er weitere finanzielle Anreizsysteme für den Erhalt bestehender Arztpraxen und bei der Neugründung von Praxen, wenn diese nötig werden sollte.

"Denken in Achsen" 

Beim Straßenverkehr plädiert Scheuenstuhl für ein "Denken in Achsen" mit einem durchgängigen sechsspurigen Ausbau der A 3 und der A 6 sowie einem Ausbau der Bundesstraßen 2, 8, 13, 25 und 470.

"Ich wünsche mir natürlich parteiübergreifende Zustimmung zu diesem Antrag, der das westliche Mittelfranken wirksam voranbringen kann. Der Spielball liegt nun zum größten Teil bei der CSU", meint der fränkische Landtagsabgeordnete.

Harry Scheuenstuhl wünscht sich zudem, dass in Westmittelfranken verstärkt Forschungseinrichtungen angesiedelt werden. Das Technologietransferzentrum Biomasse in Triesdorf gibt es bereits, doch der SPD-Politiker wünscht sich weitere Einrichtungen und die Erweiterung um die Themen Wasser, Teichwirtschaft, Holz und Forst, Pflanzenbau, Nahrungsmittel-Konsumforschung, Nachhaltigkeit und Recycling. Nötig seien außerdem ein Gesundheitszentrum in Bad Windsheim und eine Hochschulerweiterung in Ansbach auf dem ehemaligen Kasernengelände der Barton Baracks.

Die Steuerkraft pro Einwohner liegt im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim bei 735,71 Euro, im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen gar nur bei 700,59 Euro. Im Nürnberger Land liegt sie dagegen bei 1002,34 Euro. 

nn

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wilhermsdorf, Neustadt