Mittwoch, 16.01.2019

|

SCC organisierte für die Senioren ein buntes Programm

Krapfen, Kaffee und Kuchen - Casting-Show mit den „heißen Fegern“ - 24.02.2014 10:26 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Senioren-Prunksitzung des Schwander Carnevals-Clubs

Für beste Unterhaltung war ein vielseitiges und buntes Programm geboten. Krapfen, Kaffee und Kuchen sorgten für zusätzlichen Genuss.


Auch für Krapfen, Kaffee und Tee sorgte der Karnevalsverein. Der SCC bot außerdem ein vielseitiges und buntes Programm.

Tollitäten vorgestellt

Der Präsident des Schwander Carnevals-Clubs, Stefan Klafke, und die Vizepräsidentin Katharina Appler moderierten. Mit dabei war auch das Schwander Prinzenpaar Matthias I. und Christina I., das Hofmarschall Ralf Rieger vorstellte.

Das Programm bestand aus Marschtänzen der Jugend-, der Junioren- und der Prinzengarde des SCC. Auch mit ihren jeweiligen Showtänzen sorgten die Garden für Glanzpunkte. Die Jugendgarde präsentierte einen getanzten Mix, der unter anderem Kinderspiele, wie Seilspringen, enthielt. Die Juniorengarde nahm das Publikum mit auf eine getanzte Reise um die Welt, bei der die USA, Russland, Italien und Deutschland die Stationen waren.

Die Prinzengarde thematisierte in ihrem Showtanz die vielfältige Welt es Tanzes. Die Tanzmariechen des SCC setzten besondere Akzente. Svenja Debus, Sofia Garcia Gräf, Vanessa Buresch und Pia Hörauf traten zusammen als Tanzmariechen-Mix in einer gemeinsamen Darbietung auf. Michelle Jareis und Giulia Hirschmann bereicherten darüber hinaus mit ihren Solo-Tanzauftritten die Senioren-Prunksitzung. Eine weitere brillante Tanzdarbietung präsentierten das Tanzpaar Sophie Papenfuß und Jacqueline Jareis.

Flinke Finger bewiesen die Junioren-Majorettes des SCC. Offensichtlich sehr gut kamen die Jüngsten des Schwander Carnevals-Clubs, die „Zwergerl“, beim Publikum an. Ein weiterer Höhepunkt des Nachmittags war die von den Damen der Gruppe „Die heißen Feger“ dargebotene Casting-Show. Die Mitglieder traten unter anderem als Nicole, Trude Herr, Wencke Myrhe oder ABBA auf. Das männliche Gegenstück zu den Fegern, das Männerballett, hatte die kommende Fußball-Weltmeisterschaft als Thema seines Auftritts.

Mit den „Light & Pois“, einer Gruppe mit Leuchtstäben und Pois – das sind leuchtende Kugeln, die an einer Schnur befestigt sind – erlebten die Gäste einen farbenfrohen Lichtzauber, nachdem zuvor in der Turnhalle die Beleuchtung gelöscht worden war.

Gernot Weißmann, der Ehrenpräsident des SCC, verbreitete mit seiner Büttenrede als „Faschingsrentner“ viel Humor. Mit einem Rollator als Bütt machte er auf lustige und unmissverständliche Weise klar, dass ohne Senioren nichts laufen würde. Der einzige Gastauftritt des Nachmittags kam von den Allersberger Mini-Hexen. Angekündigt als Überraschungsauftritt, präsentierten die Nachwuchs-Flecklashexen vom Faschingskomitee Allersberg einen beeindruckenden Hexentanz.

Musiker Ernst Scherzer aus Roth unterhielt die Gäste während der Pause zwischen den beiden Programmteilen mit zahlreichen Liedern. Bei ihm kamen eine Menge Musikinstrumente zum Einsatz. 

anh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schwanstetten