Sonntag, 17.12. - 01:34 Uhr

|

Schwerer Unfall: Pkw kollidieren ungebremst bei Wendelstein

46-Jähriger hatte ein entgegenkommendes Auto beim Abbiegen übersehen - 20.09.2017 09:18 Uhr

Polizei, Feuerwehr und Rettungshubschrauber waren am Dienstag bereits in den frühen Morgenstunden im Einsatz: Ein 46-Jähriger Autofahrer war auf der Staatsstraße 2225 aus der Richtung Sperberslohe unterwegs und wollte nach links in das Wendelsteiner Industriegebiet abbiegen. Dabei übersah er eine 49-jährige Nürnbergerin, die ihm mit ihrem Wagen entgegenkam.

Die Frau konnte nicht mehr ausweichen, beide Fahrzeuge krachten ungebremst zusammen. Das Auto des Unfallverursachers wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen einen an der Einmündung wartenden Pkw eines 29-Jährigen geschoben.

Der Unfall führte zu großer Aufruhr: Die Schwabacher Polizei, die Wendelsteiner Feuerwehr und ein Rettungshubschrauber waren vor Ort. Letzterer wurde allerdings nicht zum Transport benötigt, sondern setzte nur den Notarzt an der Unfallstelle ab. Alle drei Beteiligten mussten medizinisch in umliegenden Kliniken versorgt werden, konnten aber die Krankenhäuser nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. 

Mehrere Einsatzkräfte an der Unfallstelle

Die Feuerwehr leitete den Verkehr im Wechsel an der Unfallstelle vorbei und musste auslaufende Betriebsflüssigkeiten abbinden. Die Einmündung war für die Dauer der Unfallaufnahme für 90 Minuten gesperrt.

Von den beiden zusammengestoßenen Pkw blieb nur noch ein Totalschaden über. Das wartende Fahrzeug kam mit verhältnismäßig geringerem Blechschaden davon. Den 46-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

nim E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Wendelstein