Freitag, 18.01.2019

|

Suchaktion in Nürnberg: Polizeihund Hugo findet Vermissten

Dreijähriger Diensthund nahm Fährte des 75-jährigen Patienten auf - 09.01.2019 15:19 Uhr

Verantwortliche des Südklinikums meldeten am Dienstagabend einen 75-jährigen Patienten als vermisst. Der Mann sei stark orientierungslos und käme ohne fremde Hilfe nicht zurecht. Die Polizei durchsuchte mit Hilfe zahlreicher Beamter das Gelände rund um die Breslauer Straße. Auch ein Hubschrauber kreiste in der Luft und beteiligte sich an der Suchaktion.

Entscheidend war aber der Einsatz des Diensthundes Hugo. Der dreijährige Black and Tan Coonhound nahm die richtige Spur auf. Sie führte ihn und sein "Herrchen" in das Parkhaus des Klinikums. Dort entdeckte der Hundeführer schließlich den Vermissten. Er konnte am Ende dem Klinikpersonal wohlbehalten wieder übergeben werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

jule

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg