27°

Dienstag, 18.09.2018

|

Rollerfahrer bei Pleinfeld schwer verletzt

Ein Autofahrer hatte den 64-Jährigen beim Abbiegen übersehen - 09.08.2018 16:29 Uhr

Der 64-jährige Rollerfahrer aus Roth wurde bei dem Unfall schwer am Kopf verletzt. Die Polizei vermutet, dass der Helm nicht korrekt geschlossen war. © Markus Steiner


Der Mann war mit seinem Leichtkraftrad von Pleinfeld kommend in Richtung Ramsberg gefahren und wurde von einem 37-jährigen Autofahrer aus Ramsberg übersehen, als dieser mit seinem VW-Polo aus dem Parkplatz ausfuhr und nach links in Richtung Pleinfeld abbiegen wollte. Bei dem Zusammenstoß wurde der Rollerfahrer mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe geschleudert und zog sich dabei schwerere Kopfverletzungen zu. Die Polizei vermutet aufgrund der Spuren, dass der Helm nicht korrekt geschlossen war.

Der Leichtkraftradfahrer wurde zur stationären Behandlung ins Klinikum nach Gunzenhausen gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge dürften laut Polizei Totalschaden haben. Der Verkehr wurde rund eineinhalb Stunden lang über die beiden gegenüberliegenden Parkplätze umgeleitet, sodass es zu keinen längeren Staus kam.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Pleinfeld