14°

Sonntag, 23.09.2018

|

zum Thema

So läuft's mit den Dauerkarten für die neue Saison

Die bisherigen Inhaber können verlängern – Start am 22. September gegen Bamberg - 18.08.2018 06:00 Uhr

Neu im Kader der VfL-„Ersten“: Jens Kummer aus der eigenen Jugend sowie Robin Seeberger, der von Nördlingen nach Treuchtlingen gewechselt ist. © VfL-Baskets


Wie Spartenleiter und Mannschaftskapitän Stefan Schmoll mitteilt, können alle bisherige gut 150 Dauerkarten-Besitzer ihr Saisonticket ab sofort verlängern. Sie sollen dazu einfach eine kurze E-Mail an die Adresse dauerkarten@vfl-treuchtlingen.de senden oder sich direkt mit ihm telefonisch in Verbindung setzen (Rufnummer: 01 51 / 40 18 14 42). Wichtig ist es, die jeweilige Platznummer der Vorsaison anzugeben. Die Dauerkarten können dann bei den „Treuchtlinger Herbstlichtern“ am Freitag, 21. September,  in der Sparda-Bank-Filiale in der Hauptstraße abgeholt und bezahlt werden.

„Alles ein bisschen entzerren“

So kommen alle Dauerkarten-Be­sitzer am darauffolgenden Tag, dem 22. September, zum Saisonstart ohne Wartezeit zum ersten Heimspiel in die Turnhalle der Senefelder-Schule. Gegner ist an diesem Abend ab 19 Uhr die Truppe von TTL Bamberg. Die Dauerkarten kosten für Erwachsene 55 Euro, Kinder und Rentner können für 30 Euro bei jedem der 13 Heimspiele live dabei sein. „Neue Dauerkarten können wir aus logistischen Gründen erst zum ersten Heimspiel verkaufen“, teilt Schmoll weiter mit. Deshalb wird die Halle am 22. September bereits um 16.30 Uhr öffnen. Der Abteilungsleiter: „So können wir alles ein bisschen entzerren.“

Bis zum Start wollen die VfL-Bas­kets nicht nur topfit sein, sondern auch an den sportlichen Feinheiten arbeiten. Dazu tragen nicht nur die Trainingseinheiten, sondern auch mehrere Testspiele bei. Am Samstag, 1. September, werden die Treuchtlinger beim Zweitligisten BBC Coburg zu Gast sein. Am Samstag, 8. September, folgt ein Vorbereitungsturnier in Ansbach, und am 16./17. September startet die Mannschaft von Trainer Stephan Harlander beim Turnier in Breitengüßbach.

Arne Stecher bleibt Jugendtrainer

Vorerst nicht mehr dabei sein wird Arne Stecher, der sich auf sein Studium konzentrieren will und zum Bezirksoberligisten DJK Eichstätt gewechselt ist (wir berichteten). Ob er nach einem halben oder einem ganzen Jahr nach Treuchtlingen zurückkehrt, ist noch offen. Fest steht dagegen, dass er beim VfL weiterhin als Jugendtrainer tätig ist und so dem Verein eng verbunden bleibt. Neu im Kader sind – wie ebenfalls berichtet – Jens Kummer (17) aus dem eigenen Nachwuchsbereich sowie Robin Seeberger (24), der vom TSV Nördlingen gekommen ist.

Nach dem Start gegen Bamberg müssen die Treuchtlinger zum MTSV  Schwabing (29. September) und haben dann das zweite Heimspiel der neuen Saison gegen den TSV Oberhaching (Mittwoch, 3. Oktober). Die Vorrunde läuft bis zum 15. Dezember, die Rückrunde startet für den Dritten der Vorsaison am 13. Januar auswärts in Bamberg. Saisonabschluss ist am 13. April – also eine Woche vor Ostern – zu Hause in der „Sene“ gegen Science City Jena II. Neu in der 1. Regio sind der Aufsteiger TV Goldbach und der Wiederaufsteiger TuS Bad Aibling.

Die Regionalliga-Spiele der VfL-Baskets 2018/2019

Vorrunde

Samstag, 22. September, 19.00 Uhr
VfL Treuchtlingen – TTL Bamberg
Samstag, 29. September, 15.00 Uhr
MTSV Schwabing – VfL Treuchtlingen    
Mittwoch, 3. Oktober, 19.00 Uhr
VfL Treuchtlingen – TSV Oberhaching    
Samstag, 6. Oktober, 19.00 Uhr
TSV Breitengüßbach – VfL Treuchtlingen    
Samstag, 20. Oktober, 19.30 Uhr
TV Goldbach – VfL Treuchtlingen    
Samstag, 27. Oktober, 19.30 Uhr
Herzogenaurach – VfL Treuchtlingen
Samstag, 3. November, 19.00 Uhr
VfL Treuchtlingen – Hellenen München
Samstag, 10. November, 19.00 Uhr
VfL Treuchtlingen – Baskets Vilsbiburg
Samstag, 17. November, 19.30 Uhr
hapa Ansbach – VfL Treuchtlingen
Samstag, 24. November, 19.00 Uhr
VfL Treuchtlingen – SB DJK Rosenheim
Samstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr
BG Leitershofen – VfL Treuchtlingen
Samstag, 8. Dezember, 19.00 Uhr
VfL Treuchtlingen – TuS Bad Aibling
Samstag, 15. Dezember, 15.00 Uhr
Science City Jena II – VfL Treuchtlingen

Rückrunde

Sonntag, 13. Januar, 15.00 Uhr
TTL Bamberg – VfL Treuchtlingen
Samstag, 19. Januar, 19.00 Uhr
VfL Treuchtlingen – MTSV Schwabing
Sonntag, 27. Januar, 16.00 Uhr
TSV Oberhaching – VfL Treuchtlingen
Samstag, 2. Februar, 19.00 Uhr
VfL Treuchtlingen – TSV Breitengüßbach
Samstag, 9. Februar, 20.00 Uhr
Hellenen München – VfL Treuchtlingen
Samstag, 16. Februar, 19.00 Uhr
VfL Treuchtlingen – TV Goldbach
Samstag, 23. Februar, 19.00 Uhr
VfL Treuchtlingen – Herzogenaurach
Sonntag, 10. März, 16.00 Uhr
Baskets Vilsbiburg – VfL Treuchtlingen
Samstag, 16. März, 19.00 Uhr
VfL Treuchtlingen – hapa Ansbach
Samstag, 23. März, 19.00 Uhr
SB DJK Rosenheim – VfL Treuchtlingen
Samstag, 30. März, 19.00 Uhr
VfL Treuchtlingen – BG Leitershofen
Samstag, 6. April, 19.00 Uhr
TuS Bad Aibling – VfL Treuchtlingen    
Samstag, 13. April, 18.00 Uhr
VfL Treuchtlingen – Science City Jena II 

Uwe Mühling

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen, Weißenburg