Samstag, 17.11.2018

|

Solnhofen und die Dinosaurier

Vortrag von Dr. Frederik Spindler am Mittwoch, 8. August - 04.08.2018 06:40 Uhr

Ein bisschen wie Jurassic Park: Funde wie dieser Raubsaurier, der bei Painten entdeckt wurde und als Leihgabe in Solnhofen zu sehen ist, geben einen Einblick in die Welt, wie sie vor 150 Millionen Jahren war. © Museum Solnhofen


Spektakuläre Dinosaurier-Entde­ckungen gibt es weltweit. Auch in Deutschland haben sich die Urzeit­viecher verewigt. Ob Fußspuren, Knochenfunde oder ganze Skelette – aus nahezu allen möglichen Zeitaltern gibt es in der Bundesrepublik Einblicke in die Evolutionsgeschichte. Dr. Frederik Spindler wird sich in seinem Vortrag weniger mit den langhalsigen Giganten, Panzersauriern und furchterregende Raubsauriern beschäftigen, sondern sich mit den Entdeckungen im jurazeitlichen Solnhofen-Archipel und den Funden aus den Juraplattenkalken beschäftigen.

Die Dinosaurierforschung in Bayern begann zeitgleich mit Entdeckungen in England und Frankreich. Aus Bayern stammen der berühmte Archäop­teryx, die globale Ikone der Wissenschaft der Paläontologie, und die Funde der drei Theropoden, die unter den Namen Compsognathus, Juravenator und Sciurumimus als mit die kostbarsten Fossilfunde Europas bekannt geworden sind.

Das Museum in Solnhofen gehört mit seinen derzeit drei Archäopteryx-Originalen und dem Original des kleinen Raubdinosauriers zu den „Hotspots“ der europäischen Dinosaurierforschung, was jüngst auch durch spektakuläre Ergebnisse über den Flug des Archäopteryx im französischen Grenoble ersichtlich wurde.

Frederik Spindler ist einer der führenden Dinoexperten in Deutschland und für seine Tierrekonstruktionen genauso bekannt wie für seine spannende und lebhafte Vortragsweise.

Beginn des Vortrags ist um 19.30 Uhr in der „Alten Schule“ in Solnhofen. Der Eintritt ist frei. Tagsüber erwartet die Besucher im Bürgermeister-Müller-Museum um 10 Uhr eine Son­derführung durch den Paläozoo im Museum und um 13.30 Uhr eine Betriebsbesichtigung eines steinverarbeitenden Betriebs sowie eine Fossiliensuche im Steinbruch. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Solnhofen