14°

Montag, 18.06.2018

|

Einfach eine großartige Kulisse

Das Bierfest in Ellingen - 13.06. 08:22 Uhr

ELLINGEN - In Ellingen kann man feiertechnisch schon einmal durcheinanderkommen. Es gab mal ein Volksfest, dann gab es ein Brauereivolksfest und jetzt ist das Fürst Carl Bierfest aktuell. Solche namenstechnischen Feinheiten können den Feierfreudigen der Region aber im Grunde wurscht sein, denn die wesentlichen Bestandteile sind die gleichen geblieben: Bier, Musik und eine hübsche Location. Und über Letztere kann man im Ellinger Fall nun wirklich nicht klagen. Man feiert unter alten Bäumen, in einem der schönsten Biergärten des Landkreises, das historische Brauhaus auf der einen, das imposante Deutschordensschloss auf der anderen Seite der gepflasterten Straße. [mehr...]

Die Unschuld vom Lande

Kabarett aus dem Dorf: zünftig, aber modern - 15.06. 08:10 Uhr

STEINABÜHL  - Einmal im Jahr lädt der Heimatverein Wald-Streudorf zum Kabarett. Das ist schon einmal an und für sich löblich, denn seitdem die meisten Arbeitsplätze die Dörfer verlassen haben, braucht es solche Veranstaltungen für ein funktionierendes Dorfleben. Andernfalls läuft man sich nämlich gar nicht mehr über den Weg. [mehr...]

Bildergalerien
Kulturelle Highlights in Altmühlfranken

Kreatives am Schloss

Kunst- und Kreativmarkt in Treuchtlingen - 15.06. 08:12 Uhr


TREUCHTLINGEN  - Ein Glück, dass die Stadt Treuchtlingen eine so schöne Schlossweihnacht hat. Die ist nämlich der Grund, dass das Event des Kunst- und Kreativmarktes überhaupt nach Treuchtlingen kam. [mehr...]

Einfach eine großartige Kulisse

Das Bierfest in Ellingen - 13.06. 08:22 Uhr


ELLINGEN  - In Ellingen kann man feiertechnisch schon einmal durcheinanderkommen. Es gab mal ein Volksfest, dann gab es ein Brauereivolksfest und jetzt ist das Fürst Carl Bierfest aktuell. Solche namenstechnischen Feinheiten können den Feierfreudigen der Region aber im Grunde wurscht sein, denn die wesentlichen Bestandteile sind die gleichen geblieben: Bier, Musik und eine hübsche Location. Und über Letztere kann man im Ellinger Fall nun wirklich nicht klagen. Man feiert unter alten Bäumen, in einem der schönsten Biergärten des Landkreises, das historische Brauhaus auf der einen, das imposante Deutschordensschloss auf der anderen Seite der gepflasterten Straße. [mehr...]

Süß-salzige Klänge aus Ligurien

I Liguriani spielen Balladen von Liebe, Partisanen und dem Meer - 10.06. 13:59 Uhr


GUNZENHAUSEN  - „Die Musik der Liguriani ist wie ein Erntedankfest an einem farbig-schönen Herbsttag irgendwo in einem Bergdorf des Apennin“, schwärmte das Fachmagazin Folker. Da wird dem Italienfreund gleich ein wenig warm und weh ums Herz. Viel zu weit entfernt, der nächste Ausflug in den Süden. Umso besser, dass die Gunzenhäuser Kulturmacherei die Gruppe I Liguriani in die Stadt holt. Nicht zu einem ligurischen Herbstfest, sondern zu einem fränkischen Sommerkonzert, was klimatisch in etwa aufs Gleiche hinauslaufen dürfte. [mehr...]

Das Dschungelbuch im Wald

Freiluft-Theater für Kleine - 10.06. 13:29 Uhr


WEISSENBURG  - Es ist einer der berühmtesten Stoffe der Kinderwelt: Das Dschungelbuch. Dieser Titel ist auch mehr als 100 Jahre nach der Veröffentlichung des gleichnamigen Buchs von Rudyard Kipling jedem Kind ein Begriff. Die Geschichte ist auch wunderschön, ein Abenteuer mit großen Emotionen und viel Drama. [mehr...]

Die neuen deutschen Songpoeten beim Gutsfest

Am 22. Juni mit Glasperlenspiel und Lea – Musik, Kunst, Poetry und Kulinarik am Schloss - 12.06. 07:31 Uhr


ELLINGEN  - Feiern im Schatten der Residenz? Aber hallo. Das Fürst Carl Gutsfest zaubert ein Pop-Festival in den historischen Hof des Ellinger Barockschlosses, das sich gewaschen hat. [mehr...]

Ein neu erfundenes Instrument in Spielberg

Konzert mit Handpans im Gasthof Gentner - 10.06. 13:19 Uhr


SPIELBERG  - Liest man Instrumenten-Geschichte nach, stößt man in aller Regel auf ferne Vorläufer vor ein paar Jahrtausenden irgendwo im Nahen Osten. Liest man die Geschichte der Handpans nach, landet man in der Schweiz vor knapp 20 Jahren. Tatsächlich handelt es sich um ein neu erfundenes Instrument. Vom Aussehen her gleicht es einem metallenen UFO. [mehr...]

Landschaft und Erotik in der Kunstschranne

Der Grafiker und Maler Peter Zaumseil - 15.06. 08:19 Uhr


WEISSENBURG  - Schon der Titel der Ausstellung ist üppig: „Ausblicke und Einblicke. Hügel und Täler aus Felsen und Fleisch.“ Dieser Titel ist allerdings auch sehr treffend. Die Arbeiten des Thüringers Peter Zaumseil, der 1955 zur Welt kam, haben zwei Lieblingsthemen: Landschaft und Menschen. Den Landschaften verpasst er mit einer einfachen, flächigen Formensprache eine kraftvolle Aura der Erhabenheit. Den Menschen hingegen mit einer abstrakteren Art der Gestaltung einen ziemlich saftigen Ruch der Erotik. [mehr...]

Von Zaz über Piaf bis hin zu Brel

Dany Tollemer singt - 13.06. 07:35 Uhr


PAPPENHEIM  - Braune Haare, braune Augen, freche Art – und eine französische Frauenstimme. Ist das Zaz? Das wäre dann doch etwas zu teuer gewesen. Ein bisschen Musik des französischen Stars ist dank der Konzertreihe „Klingendes Denkmal“ trotzdem live zu hören. [mehr...]

Selbstival fürs lässige Image der Selbsthilfe

Musik, Kabarett und mehr für den wirklich guten Zweck - 10.06. 13:15 Uhr


Selbsthilfe ist was für Kranke, Abhängige und Kaputte. So würde das keiner sagen, aber denken würde es mancher Jugendliche und junge Erwachsene. Das ist natürlich grundlegend daneben, denn für Selbsthilfe braucht es nicht zwingend ein Problem. Im Gegenteil, wenn man sich in den verschiedensten Gruppen selbst hilft, dann kann man so ein Problem von vorneherein erst gar nicht entstehen lassen. [mehr...]

Ein stabiles System zum Liebhaben

Das Gunzenhäuser Bürgerfest punktet mit starkem Musikprogramm - 12.06. 10:32 Uhr


GUNZENHAUSEN  - Das Gunzenhäuser Bürgerfest ist mittlerweile ein stabiles, etabliertes System. Als eine der wenigen Städte im näheren Umkreis leistet man sich für sein Fest auch ein künstlerisch qualitätsvolles Programm und lässt sich das auch einiges kosten. [mehr...]

Junge Filmemacher trauen sich was

Weißenburger Kurzfilm „Lea“ im Bayern-Finale in Roth - 07.06. 13:27 Uhr


ROTH  - „And the Oscar goes to …“ Die Oscarverleihung in Los Angeles ist der Olymp für Filmschaffende. Doch auch die Kinomacher, die die goldene Trophäe in die Luft recken durften, haben mal klein angefangen. So wie Lukas Flierler, Gerrit Raabe und Kai Uffelmann aus Weißenburg. Mit ihrem Kurzfilm „Lea“ haben sie sich bis zum Bayerischen Jugendfilmfestival durchgekämpft. Das zeigt: Unsere Region hat Talent. [mehr...]

Straßenmusik mit Xylofon

Alex Jacobowitz: Herausragender Solist und Unterhalter - 05.06. 11:45 Uhr


WEISSENBURG  - Was man braucht, um ein Weltklasse-Xylofon-Solist zu werden, fragte der junge New Yorker Alex Jacobowitz vor etlichen Jahrzehnten seinen Professor. Der lachte: Weltklasse-Xylofon-Solist? Gibt es nicht, antwortete er. Alex Jacobowitz beschloss in diesem Moment, das zu ändern. Mit Erfolg. [mehr...]

Die Unschuld vom Lande

Kabarett aus dem Dorf: zünftig, aber modern - 15.06. 08:10 Uhr


STEINABÜHL  - Einmal im Jahr lädt der Heimatverein Wald-Streudorf zum Kabarett. Das ist schon einmal an und für sich löblich, denn seitdem die meisten Arbeitsplätze die Dörfer verlassen haben, braucht es solche Veranstaltungen für ein funktionierendes Dorfleben. Andernfalls läuft man sich nämlich gar nicht mehr über den Weg. [mehr...]

ALC kehren nach Treuchtlingen zurück

Burg Open Air präsentiert ein komplett regionales Programm - 08.06. 09:30 Uhr


TREUCHTLINGEN  - Das ist jetzt auch mal wieder Zeit geworden: ALC gibt sich in seiner traditionellen Homebase Treuchtlingen die Ehre. Da, wo alles begann, sozusagen. Inzwischen sind die Bandmitglieder bis auf eine Ausnahme alle Exil-Treuchtlinger, aber die Zuneigung zur Altmühlstadt ist geblieben. Deswegen nickten sie gerne zu, als man sie fünf Jahre nach dem ersten Mal mal wieder zum Burg Open Air einlud. [mehr...]

Störzelbacher laden zum Picknick

Eine neue Großveranstaltung am Brombachsee - 08.06. 09:32 Uhr


SPALT  - Die Stadt Spalt und speziell ihr Ortsteil Enderndorf schmücken sich gerne mit dem Slogan „Auf der Sonnenseite des Brombachsees“. Sie könnten auch noch einen draufsetzen und sich als „Musikalische Seite des Brombachsee“ titulieren. Heuer ganz besonders. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Die Stahlblosn aus Eichstätt

Bläserformation auf hohem Niveau - 08.06. 09:35 Uhr


EICHSTÄTT  - Stahlblosn ist eigentlich kein origineller Name. Die ganzen guten Namen wie Blechschaden oder Ernst Mosch und seine Original Egerländer Musikanten waren bei der Gründung 2006 leider schon vergeben, ärgert sich die Eichstätter Band. Doch trotz dieser Tragödie hat sie sich etabliert. Welcher Musik die sechs Männer verfallen sind, kann man jetzt glücklicherweise einfach dem Namen entnehmen. [mehr...]

Tief hinein in einen echten antiken Krimi

Eine außergewöhnliche Theater-Führung durch das römische Weißenburg - 30.05. 12:03 Uhr


WEISSENBURG  - Kostümführungen sind in Mode. Trockene Jahreszahlen, referiert vom pensionierten Studiendirektor, locken heute keinen mehr hinter dem Ofen vor. Die Menschen wollen auch beim Geschichte-Verstehen unterhalten werden. Bei „Sacrilegium oder das Versteck der Götter“ handelt es sich allerdings sogar um die extended version einer Kostümführung. Will heißen: Hier gibt es gleich ein ganzes Schauspieler-Ensemble, das die vergangenen Zeiten wiederauferstehen lässt. [mehr...]

Der King of Pop ist zurück!

Starke Michael-Jackson-Revival-Show - 13.06. 07:26 Uhr


WEISSENBURG  - „Michael Jackson Forever“, heißt die Tribute-Show, die den King of Pop ins Bergwaldtheater bringt. Nun muss man sagen, die Verewigung seiner Person hat Michael Jackson noch zu Lebzeiten hinbekommen. Der als Sohn eines Kranführers und einer Verkäuferin in Indiana geborene Michael Joseph Jackson war der erfolgreichste Entertainer, den die Welt gesehen hat. [mehr...]

Wie Kirchweih – nur zehn Wochen lang

Die Konzerte im Falkengarten sind den Gunzenhäusern heilig - 08.06. 09:32 Uhr


GUNZENHAUSEN  - Der Falkengarten ist den Gunzenhäusern heilig. Und das mit gutem Grund. Ein herrlicher Biergarten, mitten in der Stadt, ein zünftiges Musikprogramm, kein Eintritt, dafür saubere Bewirtung. Das ist so eine Art zweite Kirchweih. Nur auf zehn Wochen verteilt und ein bisschen ruhiger und charmanter. [mehr...]

Wenn Stein das Tänzeln beginnt

Keramik-Kunst und Keramik-Brauchbares gehen Hand in Hand - 07.06. 13:16 Uhr


SPIELBERG  - Keramik kann sehr handfest sein, zum Beispiel als Synonym für die Toilette stehen. Dass Keramik aber auch lustig, leicht und schwebend, ja fast tänzerisch daherkommen kann, das zeigt die gebürtige Schweizerin Nathalie Schnider-Lang in ihrer Ausstellung im historischen Sudhaus des Gasthofs Gentner in Spielberg. Porträts, Figuren, Szenen fingert sie mit ihren Händen in Ton und brennt ihn zur Keramik. [mehr...]

Ein herrlicher Ort für den Sommer!

Eine mehr als charmante Musikreihe an der Solnhofener Aktiv-Mühle - 27.05. 13:41 Uhr


SOLNHOFEN  - Wir befürchten, es schon mal geschrieben zu haben, aber es hilft halt nix: Es gibt wenig schönere Plätze im altmühlfränkischen Sommer als den Biergarten des Mühlenwirts in Solnhofen an einem Mittwoch! Zwischen den alten Gemäuern der Hefele-Mühle hockt man dort total gemütlich auf Schotter und Kies, die Altmühl rauscht nur ein paar wenige Meter entfernt, und man kann rundum ordentliche, deftig bayerische Küche genießen. [mehr...]

Die Altmühlsee-Festspiele erfinden sich neu

Das Muhrer Festival ist beim vierten Intendanten angekommen - 05.05. 06:59 Uhr


MURH AM SEE  - Die Altmühlsee-Festspiele sind ein wenig zerzaust – die vergangenen Jahre waren turbulent. Festivalgründer Christian Peter Hauser wurde von einem Vertrauten Shakespeare-tauglich der Dolch in den Rücken gestoßen, den Wüterich hielt es allerdings auch nur kurz auf dem Regiestuhl. Nun wurde auch der Berliner Christian A. Schnell gegangen. Die Gemeinde stellte ihm im vergangenen Jahr etwas überraschend den Stuhl vor die Tür. [mehr...]

Ein echtes Schneewittchen

Familienstück bei den Kreuzgangspielen - 04.05. 06:34 Uhr


FEUCHTWANGEN  - Hach, Schneewittchen. „So weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarzhaarig wie Ebenholz“, heißt es in dem Grimm’schen Märchen. Und seitdem sieht man allerlei ätherische und vor allem blasse Damen in Film, Fernsehen und Bilderbüchern die Hütte der sieben Zwerge aufräumen. Dort muss sich das Mädchen vor seiner bitterbösen Schwiegermutter versteckt halten. [mehr...]

Eine neue, große Klassikreihe

Denkmäler in der Region sollen bespielt werden - 03.05. 08:51 Uhr


EICHSTÄTT  - Im Mai erblickt eine neue Konzertreihe das Licht der Welt. Und das Neugeborene bringt ordentlich Pfunde auf die Waage. Satte 31 Konzerte soll es bis Jahresende geben, vor allem im Naturpark Altmühltal, zwischen Gunzenhausen und Kelheim. Allein neun Konzerte finden in Weißenburg-Gunzenhausen statt. [mehr...]

Festivals: der neue Familiensport

Pädagogisch wertvoll - 04.06. 07:58 Uhr


WEISSENBURG  - Früher waren Festivals mal was für die harten Jungs und Mädels. Die also, die bereit waren, ordentlich zu feiern, sich in klamme Zelte zu falten und zur Not auch mal drei Tage und Nächte durch den Schlamm zu tanzen. Die Zeit war rundum großartig, aber ein Ponyhof war das nicht gerade. [mehr...]

In memoriam Mangold

Eine Ausstellung zum 110. Geburtstag - 02.05. 08:19 Uhr


In vielen Wohnzimmern hängen die Bilder von Heinrich Mangold noch in der guten Stube. Detailliert und filigran gemalt, Öl oder Aquarell, Landschaften aus der Region. Steinbrüche, Täler, Bauernhöfe. Doch die Generation der Ölgemälde-Liebhaber wird älter. Und deren potenzielle Erben halten meist den Dachboden für den geeigneten Aufbewahrungsort für derlei Kunst. [mehr...]

Das Schatzkästlein erwacht

Die Rieterkirche hat viel zu erzählen - 30.04. 15:41 Uhr


KALBENSTEINBERG  - An keinem Ort im Landkreis dürfte es in dieser Saison so viele Themenführungen geben wie in der Kalbensteinberger Rieterkirche. Dort hat sich ein Team für die Vermarktung der Geschichte dieses Gotteshauses gefunden. Und das machen sie mit Mut und Esprit. [mehr...]

Es wird dramatisch!

Der Jugendliteraturpreis will Dramen sehen - 22.02. 14:53 Uhr


WEISSENBURG  - Drama, Baby! Der Spruch ist geblieben von dem Top-Model-Choreograf Bruce Darnell. Drama, Baby wird jetzt aber auch das Motto des nächsten Jugendliteraturpreises Altmühlfranken. Nachdem man 2015 den Nachwuchs zur Einsendung von Kurzgeschichten aufrief, 2016 um Lyrik bat, soll es nach einer Pause in diesem Jahr ein Drama sein, dessen Aufführung mindestens eine halbe Stunde dauern würde. [mehr...]

70 Jahre großes Theater im Feuchtwanger Kreuzgang

Das Jubiläum wird unter anderem mit dem Klassiker Faust begangen - 23.04. 13:25 Uhr


FEUCHTWANGEN  - Mit Faust begann 1948 im romanischen Kreuzgang des ehemaligen Benediktinerklosters die Geschichte eines der „bedeutendsten Festspiele Deutschlands“. Das sagen die Veranstalter zumindest selbst. Da liegt es doch nahe, sich in der 70. Jubiläumsspielzeit noch mal Goethes Fausts zu widmen. Die Thematik ist schließlich immer noch brisant. Faust, ein zwischen den Welten wandelnder und getriebener Mensch. [mehr...]

Von Krebsen und Garnelen

Jahresausstellung in Solnhofen - 09.05. 09:46 Uhr


SOLNHOFEN  - „Harte Schale weicher Kern“. Hinter diesem Titel verbirgt sich die neue Jahresausstellung des Bürgermeister-Müller-Museums von Dr. Martin Röper und Roger Frattigiani. Sie beleuchtet die Krebsfauna aus dem jurazeitlichen Solnhofener Archipel und den benachbarten Lagunen von Wattendorf (Oberfranken) und Nusplingen (Schwäbische Alb). [mehr...]

Vergessene des Weltkriegs

Das unglaubliche Schicksal der Wolfskinder - 15.06. 08:11 Uhr


ELLINGEN  - Es sind Geschichten, die einem Schauder über den Rücken treiben. So fern von unserem heutigen Leben und den Problemchen, die es so mit sich bringt. Es geht um die sogenannten Wolfskinder. Deren Schicksal wird in einer beeindruckenden Ausstellung im Kulturzentrum Ostpreußen dargestellt. Hinter dem Begriff verstecken sich unfassbare Biografien. Kinder, deren Eltern in den Nachkriegswirren zwischen Nazis, Roter Armee, Hunger und Seuchen starben. Kinder, die im Alter von wenigen Jahren auf einmal alleine dastanden, in einer kaputten Welt, die keine Jugendämter und Kinderheime kannte. [mehr...]

Bibel zwischen Bier und Brot

Die Heilige Schrift macht sich auf die Reise - 07.05. 06:32 Uhr


NENNSLINGEN  - Geschichten von Durst, Trank und Rausch: Dem einen läuft bereits das Wasser im Munde zusammen, wenn er ans nächste Feierabendbierchen denkt. Der andere möchte seine letzte alkoholbedingte Wochenendge- schichte wohl lieber vergessen oder ungeschehen machen. [mehr...]