10°

Sonntag, 24.09. - 03:09 Uhr

|

Bildergalerien

Ein Duo aus Mexiko zu Gast

Geigenvirtuose mit der Mutter am Klavier - 17.07. 08:30 Uhr


Wann bekommt man hierzulande schon mal einen mexikanischen Geigenvirtuosen vorgesetzt? Und das dann auch noch im Weißen Saal eines Schlosses? Das klingt reizvoll. Es handelt sich bei dem Geigenvirtuosen um Martin Valdeschack und bei der Örtlichkeit um Schloss Spielberg. [mehr...]

Zwischen Glas und Federn

Kunstsommer in GUN - 12.07. 09:00 Uhr


GUNZENHAUSEN  - Noch bis 24. September kann in Gunzenhausen die diesjährige Sommer-Ausstellung der Regens-Wagner-Stiftung bewundert werden. Heuer hat man als Künstlerin Isabel Warner gewinnen können. [mehr...]

Geschichten aus den Treuchtlinger Wirtshäusern

Volkskundemuseum zeigt eine Ausstellung vom Stammtisch - 14.07. 08:20 Uhr


TREUCHTLINGEN  - Etwa 25000 Exponate hat das Volkskundemuseum Treuchtlingen in seinem Bestand. Damit zählt es zu den größten Volkskundemuseen in ganz Bayern. Die gesammelten Gegenstände erzählen Geschichten aus dem Leben der normalen Menschen, quer durch die Zeiten. Kleidung, Trachten, Möbel, Musikinstrumente und allerlei Alltagsgegenstände aus mehreren Jahrhunderten sind in dem Museum eingelagert und werden immer wieder gezeigt. [mehr...]

Jetzt wird sich endlich empört!

Christian Springer und das Ende der Beliebigkeit - 17.07. 08:36 Uhr


WEISSENBURG  - Die große Öffentlichkeit hat Christian Springer ein bisschen unterschätzt. Springer, das war doch die Kunstfigur Fonsi, der Kassenwärter von Schloss Neuschwanstein, der a bisserl was über die Welt erzählt. Ja, das war mal. Seit 2014 ist Springer wieder Springer und seitdem so gut wie nie. [mehr...]

Schmerzhafte Nadelstiche

Max Uthoff mit Florett - 17.07. 08:30 Uhr


ANSBACH  - Max Uthoff ist eindeutig die feine Klinge des deutschen Kabaretts. Mit dem Florett tänzelt er durch die politische und gesellschaftliche Arena des Landes und fügt seinen Gegnern Nadelstiche zu. An den Stellen, wo es besonders schmerzt. [mehr...]

Melancholisch, verstörend, aber stets berührend

Ilan Scheindling fragt, weil er es selbst nicht weiß - 17.07. 20:00 Uhr


PAPPENHEIM  - „Bilder zwischen Verstummen und Aufbegehren“, so ist die Werkschau des Augsburger Künstlers Ilan Scheindling in Pappenheim überschrieben. Der Titel soll ein Dazwischen andeuten, einen Konflikt, was denn nun eigentlich zu tun ist. [mehr...]

Einfach nur schön

Malerei zum Wohlfühlen in Treuchtlingen - 17.07. 06:00 Uhr


TREUCHTLINGEN  - Elisabeth Geschwentners Ausstellung ist eine zum Wohlfühlen. Hier werden keine existenziellen Fragen auf der Leinwand verhandelt, hier schaut es hübsch aus. Das einfach Schöne mag manchem Künstler und ambitionierterem Kunstfreund zu blöd sein, weil ja das grundlegende Gerücht nicht aus der Welt zu schaffen ist, dass nur die echten Seelenqualen zu großer, möglichst depressiver Kunst führen, aber was Elisabeth Geschwentner da macht, ist rundum ansprechend. [mehr...]

Ein Rekord für die Weißenburger Kunsttage

So viele Künstler beteiligten sich noch nie an der lokalen Werkschau - 17.07. 06:00 Uhr


WEISSENBURG  - Bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe waren die Vorbereitungen auf die Weißenburger Kunsttage bereits in vollem Gange. Kein Wunder, mausert sich das 2012 ins Leben gerufene Projekt doch zu einer immer größeren Veranstaltung. Einen Rekordbesuch gab es diesmal schon beim Planungstreffen. 50 Künstler aus der Stadt Weißenburg und ihrem Umfeld hatten sich eingefunden, um ihre Beteiligung an der Ausstellung im Stadtraum anzukündigen. So viel Kunst war noch nie in der Stadt. [mehr...]

Ösi-Star liest aus Teilzeitrevue

Markus Binder ist die eine Hälfte von Attwenger - 17.07. 06:00 Uhr


WEISSENBURG  - Das wird eine wilde Nummer. Markus Binder liest und singt aus seinem Buch Teilzeitrevue. Binder ist die eine Hälfte des abseitigen, aber erfolgreichen österreichischen Volksmusik-Techno-Duos Attwenger. Es spricht für ein Land, wenn man es dort mit derart schrägem Schmarrn in die Charts schaffen kann. Als Nicht-Österreicher wundert man sich allerdings, wie die Mischung aus Schlagzeug, Akkordeon, Techno-Beats und dadaistisch-philosophischen Texten so viele Bewunderer finden kann. [mehr...]

Alles begann mit einem Hund

Der nächste Roman des Weißenburger Autors - 17.07. 06:00 Uhr


WEISSENBURG  - „Eigentlich wollte ich nur eine kleine Geschichte über einen Hund schreiben …“ Das hätte ein schöner erster Satz für einen Roman werden können. In diesem Fall ist es aber die Geschichte eines Romans geworden. Denn dass Martin Freund nun sein fünftes Buch „ZwischenWeltenZeit“ veröffentlicht hat, hat tatsächlich mit seinem Hund zu tun. Am Anfang gab es noch Zweifel: „Es gibt eigentlich zu viele Hundebücher, und seit Timbuktu von Paul Auster hat mir eigentlich auch keines mehr gefallen.“ [mehr...]

Einfach herrlich arrogant

Denis Scheck: die Büchervernichtungsmaschine - 17.07. 06:00 Uhr


GUNZENHAUSEN  - Denis Scheck kommt nach Gunzenhausen. Und das ist eine große Nachricht, denn Scheck ist eine Art Petrus des literarische Geschäfts. In seiner monatlichen Sendung „Druckfrisch“ entscheidet er, wer in den literarischen Himmel einziehen darf und wer die direkte Weiterleitung in die Hölle respektive Papiertonne verdient. Denis Scheck ist der neue Marcel Reich-Ranicki, auch wenn er das mit Verve bestreitet, vermutlich weil er findet, das Reich-Ranicki maximal der alte Denis Scheck gewesen sein könnte. [mehr...]

Verträumtes Sommerbuch

Julia Fischer liest aus Die Galerie der Düfte - 17.07. 06:00 Uhr


WEISSENBURG  - Um herauszufinden, dass es sich hier um einen Frauenroman handelt, braucht man nicht lange. Das mag an dem Cover liegen, das floral sozusagen explodiert. Das mag auch an der romantischen Liebesgeschichte liegen, die einem der Klappentext verspricht. Nun mag es ein wenig diskriminierend sein, dieses Buch einen „Frauenroman“ zu nennen, aber es entspricht eben immer noch den real existierenden Mehrheitsverhältnissen. [mehr...]

Eine pazifistische Waffe

Anny Hartmann erklärt Wirtschaft und alle lachen - 17.07. 07:49 Uhr


SOLNHOFEN  - Da kommt die nächste Kabarettistin, der ein paar Dinge grundlegend stinken. Diese Saison wird in Altmühlfranken humoristisch eine moralische. Aber eben auch eine sehr gute, denn Anny Hartmann gilt nicht umsonst als die „pazifistische Schnellfeuerwaffe des politischen Kabaretts“. Als Bonus gibt es in ihrem Fall noch einen Diplom-Volkswirt. [mehr...]

Gospel-Mekka Theilenhofen

Die kleine Konzertreihe bleibt lebendig - 17.07. 08:21 Uhr


THEILENHOFEN  - Theilenhofen wird heuer im Sommer zu einem kleinen Gospel-Mekka im Landkreis. Zumindest organisiert der örtliche Pfarrer Gert Sommerfeld zusammen mit Rudolf Kühnl jedes Jahr ein Konzert mit einem wechselnden fränkischen Gospelchor. Und das funktioniert nun bereits im fünften Jahr – stets parallel zur Theilenhofener Kirchweih, was dem Konzertbesuch ein angenehmes Nachspiel beschert. [mehr...]

Frustrierte Ehemänner

Die Göttinnen weißblau sind zu erfolgreich - 17.07. 07:03 Uhr


Göttinnen weißblau heißt ein Bühnenstück, das Thomas Hausner gerne noch mit einem fränkischen Touch versehen und Göttinnen rotweiß genannt hätte. Das wurde vom oberbayrischen Verlag jedoch nicht genehmigt. In Bayern spielt man seine Dominanz, gerade gegenüber Franken, eben noch immer gerne aus. [mehr...]

Am Anfang war die Schrift

Kalligrafie-Ausstellung zum Lutherjahr - 17.07. 06:00 Uhr


GUNZENHAUSEN  - „Sola Scriptura“, lautet einer der drei Glaubensgrundsätze, die mit Martin Luther und dem Protestantismus in die Welt gekommen sind. Also „Nur die Schrift“ zählt. Bedeutet nichts anderes als: Die Heilsbotschaft wird durch die Bibel allein vermittelt und bedarf keiner weiteren Ergänzungen. Damals ein ziemlicher Seitenhieb in Richtung der katholischen Kirche und deren Oberhaupt. [mehr...]

Eines der weltbesten Jazz-Trios in Weißenburg

Die Three Wise Men swingen und klingen zum Niederknien - 17.07. 08:38 Uhr


WEISSENBURG  - Es ist eine Hochmesse der swingenden Jazzmusik, wie sie da in Weißenburg gefeiert wird. Die Three Wise Men kommen zum Gastspiel und sie sind – ganz ohne Übertreibung – eines der besten Trios im Bereich des klassischen Jazz, die die Welt zu bieten hat. Frank Roberscheuten ist der Spiritus Rector hinter dem Projekt. Der Holländer zählt selbst zu den profiliertesten europäischen Saxofonisten. Sein Spiel ist eine Farbpalette an Einflüssen von New Orleans bis Bebop. [mehr...]

Knapp vorm Ende der Welt

Sigi Zimmerschied und sein Erschöpfungsbericht - 17.07. 08:20 Uhr


WEISSENBURG  - Der Einsatz an diesem Kabarettabend ist hoch. Es geht um nichts weniger als um das Fortbestehen der Welt. So zumindest sieht es die Rahmenhandlung dieser wieder mal wahnwitzigen und wahnsinnig witzigen Theater-Kabarett-Produktion von Sigi Zimmerschied vor. Das Publikum erfährt die wahre Geschichte der Schöpfung – und zwar von Engelbert Erz, dem göttlichen Schöpfungsberater. [mehr...]

Schwüler Zydeco-Blues

Die Ludwig Seuss Band in Treuchtlingen - 17.07. 08:21 Uhr


Ziemlich heißer Scheiß, was Ludwig Seuss da mit seiner Band zusammenjammt. Das mag auf den ersten Blick ein wenig respektlos erscheinen, aber Ludwig Seuss und erst recht seine alten Helden würden sich wahrscheinlich freuen. [mehr...]

Aus Hamburg nach Weißenburg

Michael Gabler stellt sein neues Album vor - 17.07. 08:00 Uhr


WEISSENBURG  - Nach seiner Ausbildung an der Hamburger School of Music zieht es Michael Gabler wieder zurück in die Heimat. Der Burgsalacher will sich hier ein Leben aufbauen, das sich um die Musik dreht. Und damit beginnt er bei der Vorstellung seines neuen Albums Little Hearts and Lost Stories. Es entstand überwiegend in seiner hanseatischen Zeit, vorgestellt wird es aber in Weißenburg. [mehr...]

Echter Qualitäts-Schmarrn

TBC macht Humor in unlustigen Zeiten - 17.07. 07:38 Uhr


WEISSENBURG  - Das Kabarett hat es nicht leicht, wenn die Wirklichkeit skurriler ist als die Erfindung. Nehmen wir mal Trump. Wie will man denn da noch übertreiben, bitte? Der Mann will eine neue Mauer bauen und diejenigen, die er damit aussperrt, dafür zahlen lassen. Das wäre keine schlechte Pointe gewesen, wenn der Irre das nicht todernst meinen würde. [mehr...]

Pauken und Trompeten

17.07. 08:04 Uhr


WEISSENBURG  - Mit Pauken und Trompeten“, ist ein Konzert in der Weißenburger St.-Andreas-Kirche überschrieben. [mehr...]

Regenmacher und Kreidekreis

Vorschau auf die Spielsaison in Gunzenhausen - 17.07. 07:50 Uhr


GUNZENHAUSEN  - Die 41. Gunzenhäuser Theatersaison startet im Herbst ohne die Stadthalle als Aufführungsort. Die muss ein Jahr aussetzen, während sie kostenintensiv aufgehübscht wird. Praktisch, dass man in der Altmühlstadt mit der Hensoltshöhe eine recht imposante Alternative parat hat. Die Zionshalle fasst 1700 Besucher –von einem Notquartier kann man da kaum sprechen. [mehr...]

Früher war halt doch alles besser

Die 20er-Jahre-Party im Weißenburger Juz - 17.07. 08:21 Uhr


WEISSENBURG  - Nostalgie ist eine schöne Sache. Erst recht, wenn man sich eine großartige Zeit aussucht. Und da hat das Weißenburger Juz nun nicht den schlechtesten Geschmack bewiesen. [mehr...]

Lutherfest für Kinder mit einem Singspiel

Die Geschichte des Reformators wird mit Humor und Spannung vermittelt - 17.07. 06:00 Uhr


WEISSENBURG  - Das Lutherfest hat es in diesem Jahr wirklich nicht leicht. Im Jubiläumsjahr luthert es auf allen Kanälen und überall gibt es mindestens die vierfache Portion Reformator wie üblich. Bei dem in Weißenburg über die Jahre bestens arrivierten Lutherfest kommt man da schwer ins Grübeln, wie man das bitte umsetzen soll. Alles unter einer Reinkarnation des echten Wittenbergers wäre im Grunde eine handfeste Enttäuschung. [mehr...]