4°C

Samstag, 20.12. - 11:24 Uhr

|

Unfalldrama bei Feucht: Bruder tot, Frau schwer verletzt

Unfalldrama bei Feucht: Bruder tot, Frau schwer verletzt

A9 in Richtung München mehrere Stunden gesperrt - Kilometerlanger Stau - vor 2 Stunden

FEUCHT  - Zwischen Feucht und Allersberg ereignete sich am Freitagabend auf der A9 ein Familiendrama. Während ein 44-Jähriger aus noch ungeklärter Ursache bremste, stieg der Bruder des Fahrers aus und wurde von einem Pkw erfasst und dabei tödlich verletzt. Ein ausweichender Lkw verletzte die am Fahrzeug stehende Frau schwer. Der Mann steht unter Schock. [mehr...]

Videos und Bilder von den Polizeieinsätzen in der Region

Polizeibericht

Kleinkind stirbt nach tödlichen Unfall auf Bauernhof vor 1 Stunde

Vorfall in Falkenstein - Junge lag zwischen zwei Kühen

Kleinkind stirbt nach tödlichen Unfall auf Bauernhof FALKENSTEIN  - Auf einem Bauernhof im oberpfälzischen Landkreis Cham wurde ein Kleinkind so schwer verletzt, dass es an den Folgen starb. Zum Unfallhergang ist noch nichts bekannt. Der 20-Monatige wurde in einem Kuhstall auf dem Steinboden entdeckt. [mehr...]


Betrunkener übernachtet in Bäckerei vor 1 Stunde

24-Jähriger hatte sich in Laden geschlichen, als dieser beliefert wurde

Betrunkener übernachtet in Bäckerei NEUNKIRCHEN AM BRAND  - In Neunkirchen am Brand (Landkreis Forchheim) nutzte in der Nacht zum Samstag ein 24-Jähriger die Gunst der Stunde, als eine Bäckerei gerade frische Waren geliefert bekam. Unbemerkt schlich er durch die geöffnete Tür ins Innere und legte sich dort schlafen. [mehr...]


Verkehrsinsel abgeräumt: Eine Leichtverletzte vor 1 Stunde

Vorfahrtsverletzung ging noch einmal glimpflich ab - 16.000 Euro Schaden

Verkehrsinsel abgeräumt: Eine Leichtverletzte NEUMARKT  - Spektakulärer Unfall im Feierabendverkehr mit versöhnlichem Ausgang: Viel verdelltes Blech, aber keine Verletzten forderte eine Vorfahrtsverletzung an der Kreuzung Romstöck-Ring und St. Florian-Straße. [mehr...]


Unfalldrama bei Feucht: Bruder tot, Frau schwer verletzt vor 2 Stunden

A9 in Richtung München mehrere Stunden gesperrt - Kilometerlanger Stau

Unfalldrama bei Feucht: Bruder tot, Frau schwer verletzt FEUCHT  - Zwischen Feucht und Allersberg ereignete sich am Freitagabend auf der A9 ein Familiendrama. Während ein 44-Jähriger aus noch ungeklärter Ursache bremste, stieg der Bruder des Fahrers aus und wurde von einem Pkw erfasst und dabei tödlich verletzt. Ein ausweichender Lkw verletzte die am Fahrzeug stehende Frau schwer. Der Mann steht unter Schock. [mehr...]


Attacke auf Taxifahrer mit Besen abgewehrt vor 11 Stunden

Landkreisbürger wurde nach Fahrt von Frankfurt nach Hollfeld gewalttätig

Attacke auf Taxifahrer mit Besen abgewehrt HOLLFELD   - Ein 34-jähriger Landkreisbürger, der sich mit dem Taxi von Frankfurt nach Hollfeld hatte fahren lassen, geriet am Ziel mit dem Fahrer derart in Streit, dass dieser erheblich verletzt wurde. Bis die Polizei kam, versuchte ein Passant, den Fahrgast mit einem Besen in Schach zu halten. [mehr...]


In Zeubach acht Kanaldeckel entwendet 19.12.2014 23:22 Uhr

Gesucht wird nach einem weißen Lieferwagen mit Kronacher Kennzeichen

In Zeubach acht Kanaldeckel entwendet ZEUBACH  - Am Mittwochnachmittag wurden im Waischenfelder Ortsteil Zeubach und im Bereich der angrenzenden Kreisstraße insgesamt acht gußeiserne Kanaldeckel entwendet. Die Polizei ermittelt in dieser Sache bislang gegen Unbekannt. [mehr...]


A9 bei Nürnberg-Feucht: Person von Fahrzeug erfasst - tot 19.12.2014 22:42 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall am späten Freitagabend

A9 bei Nürnberg-Feucht: Person von Fahrzeug erfasst - tot NÜRNBERG  - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A9 zwischen dem Autobahndreieck Nürnberg-Feucht und der Ausfahrt Allersberg ist nach ersten Polizeiinformationen am späten Freitagabend eine Person ums Leben gekommen. [mehr...]


Bombendrohung in Nürnberg: 51-Jähriger gesteht 19.12.2014 21:04 Uhr

Teile des Hauptbahnhofs waren lange gesperrt - Anrufer kommt aus Kreis Neustadt

Bombendrohung in Nürnberg: 51-Jähriger gesteht NÜRNBERG  - Eine Bombendrohung hat am Donnerstagabend für Aufregung in Nürnberg gesorgt. Stundenlang blieben Teile des Hauptbahnhofs gesperrt, Sprengstoffexperten aus München nahmen ein Schließfach ins Visier. Zu später Stunde gab die Polizei jedoch Entwarnung. Der verdächtige 51-Jährige hat inzwischen gestanden. [mehr...]


Scheune in Windshofen abgebrannt: 300.000 Euro Schaden 19.12.2014 19:12 Uhr

Pferde und Schweine gerettet - Technischer Defekt als Ursache möglich

Scheune in Windshofen abgebrannt: 300.000 Euro Schaden WINDSHOFEN  - Rund 300.000 Euro Sachschaden ist am Freitag bei einem Brand in einer Scheune im Auracher Ortsteil Windshofen (Landkreis Ansbach) entstanden. Nach Angaben der Polizei war das Feuer am Mittag möglicherweise wegen eines technischen Defekts ausgebrochen. [mehr...]


Der Vertreter wird zum Polizei-Chef 19.12.2014 18:38 Uhr

Horst Nölkel nimmt seinen Dienst in Stadtsteinach auf

Der Vertreter wird zum Polizei-Chef PEGNITZ  - Der stellvertretende Dienststellenleiter der Polizeiinspektion, Hauptkommissar Horst Nölkel, hat seinen Abschied gegeben. [mehr...]