Samstag, 18.11. - 00:07 Uhr

|

zum Thema

In Obermichelbach zimmern Kinder ihr eigenes Dorf

Aus Holzpaletten entstehen originelle Bauwerke - 31.08.2017 08:46 Uhr

Die Geschwistern Lia (links) und Mats (rechts) werkeln noch fleißig an ihrer Hütte. Im Hintergrund chillen Marius und Melina schon auf der Dachterrasse ihrer Hütte. © Annika Peißker


Es ist Halbzeit im Hüttendorf; seit zwei Tagen wird hier gewerkelt. Etwa 15 Hütten stehen schon auf dem Platz; fast jede hat etwas Besonderes an sich. Eine ist ums Eck gebaut, manche besitzen eine Dachterrasse, eine andere eine Art Wintergarten. Fiona (9), Lennox (8) und Fabian (9) sitzen auf ihrem "Zwei-Familien-Haus": Sie haben ihre Hütten einfach zusammengefügt.

Wie die Häuser aussehen, bestimmen die Kinder komplett selbst. Bevor sie loswerkeln, müssen sie aber einen Bauantrag ausfüllen. Darin darf man sich einen Standort wünschen, eine Hausnummer aussuchen und soll das Haus grob zeichnen.

Bilderstrecke zum Thema

Obermichelbach: Kinder zimmern ihr eigenes Dorf

Hämmern, sägen, tackern und malern: Das ist diese Woche in Obermichelbach nahe Fürth angesagt. Denn die dortige Festwiese verwandelt sich gerade in eine Hüttenstadt. Aus Holzpaletten, Stoff und Planen können Kinder ihre eigenen Häuser bauen.


Einmal am Tag kommt die Bau-Aufsicht vorbei: "Wir wackeln an den Häusern und schauen, ob sie stabil sind", erzählt Grit Eißler vom Spielmobil, die die Idee zur Hüttenstadt hatte. "Und wir überprüfen, dass keine offenen Nägel herausschauen." Auch ansonsten stehen die Betreuer rund um Obermichelbachs Jugendpflegerin Hilda Inhof jederzeit für Fragen und Hilfe bereit.

Für den eigenen Garten

Sicher und stabil müssen die Häuser auch deshalb sein, weil die Kinder in der Nacht von Donnerstag auf Freitag darin übernachten dürfen. Die Geschwister Lia (11) und Mats (9) dichten ihr Dach deshalb gerade mit extra Brettern ab.

Ihr Häuschen wollen sie am Ende der Woche mit nach Hause nehmen und in den Garten stellen. Wer dafür keinen Platz hat, kann seine Hütte bei der großen Abrissparty am Freitag selbst zerlegen.

  

Annika Peißker Redakteurin für Kinder- und Jugendthemen E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Szene Extra