18°

Montag, 27.06. - 11:32 Uhr

|

zum Thema

Ab ans Böllenfalltor! Darmstadt prüft die Club-Form

Der FCN steigt mit einem Härtetest ins neue Spieljahr ein - 16.01.2016 11:18 Uhr

So dynamisch wie hier möchte sich Club-Antreiber Hanno Behrens auch gegen seinen Ex-Verein präsentieren.

So dynamisch wie hier möchte sich Club-Antreiber Hanno Behrens auch gegen seinen Ex-Verein präsentieren. © Sportfoto Zink / MaWi


Manchmal wäre der 1. FC Nürnberg gerne Schalke. Vielleicht. Ob das wirklich so ist, hat so direkt vermutlich noch keiner die Verantwortlichen am Valznerweiher gefragt. Zur Erklärung: Wäre der Club nicht der Club sondern S04, würde er am 30. Januar mit Alessandro Schöpf in Darmstadt antreten. Am Böllenfalltor. Dort, wo eine besondere Patina die in die Jahre gekommene Spielstätte der Lilien überzieht - in der Bundesliga. Da der FCN aber aktuell kein Erstligist ist, ist Alessandro Schöpf jetzt Schalker und der Club zum Einstieg in die Restsaison eine Woche später beim TSV 1860 München zu Gast.

Nach Darmstadt reisen Nürnbergs beste Fußballer dennoch. Nach dem Re-Start in den Trainingsbetrieb wurde beim Club bislang viel im konditionellen Bereich gearbeitet, wie Hanno Behrens sagt. Um für die restliche Rückrunde “topfit zu sein“, erklärt der Mann auf der Club-Homepage, der im Nürnberger Mittelfeld nicht nur Dauerläufer sondern auch Dauerbrenner ist. Auch dem Elmshorner, der seine Zweikampfstärke im Liga- und Pokalbetrieb bislang in allen Saisonspielen einsetze, hat es der FCN zu verdanken, dass er mit drei Punkten Vorsprung von Platz drei der Zweitliga-Tabelle grüßt. Bleibt es dabei, hat der Club im Sommer die Chance, über die Relegation ins Oberhaus zurückzukehren.

Hanno Behrens würde - diesen Schluss lassen seine Leistungen beim FCN zu - dort wahrscheinlich schon in dieser Saison spielen - mit Darmstadt, Nürnbergs ersten Testspielgegner 2016. Da sich der abschlussstarke Mittelfeldrenner in der vergangenen Spielzeit jedoch frühzeitig für einen Wechsel in die Noris entschied, haben andere seinen Platz bei den seit Sommer erstklassigen Lilien eingenommen.

Auch wenn den Südhessen vor Weihnachten etwas die Luft auszugehen schien (drei Pflichtspielniederlagen in Folge), schlägt sich Darmstadt in Deutschlands Eliteklasse wacker. Doch nicht nur deshalb dürfte der SVD gegen die Mannschaft von René Weiler Favorit sein. Die Lilien sind in ihrer Vorbereitung auf die Restsaison deutlich weiter. Bereits am 23. Januar, dem Samstag nach dem Club-Test, geht’s für die Darmstädter in Hannover um Punkte. Behrens würde den alten Weggefährten bei einem Heimerfolg gegen FCN “gratulieren“, wie er sagt. Ein Club-Sieg am Böllenfalltor wäre dem Blondschopf aber sicherlich lieber. Ob er gerne Schalker wäre, fragte ihn natürlich niemand.

Am Samstag servieren wir Ihnen aus Darmstadt einen Spielbericht und die besten Bilder vom Club-Test. 

apö

15

15 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.