-0°

Samstag, 15.12.2018

|

zum Thema

Aye, aye Kapitän: Behrens bleibt Spielführer beim Club

"Stolz, die Binde tragen zu dürfen" - Margreitter weiterhin Stellvertreter - 09.08.2018 16:13 Uhr

Geht auch in der Bundesliga als Kapitän voran: Hanno Behrens. © Sportfoto Zink/JüRa


Wie die Franken am Donnerstag mitteilten, bleibt Verteidiger Georg Margreitter der Stellvertreter von Behrens. Zum Mannschaftsrat gehören außerdem Mikael Ishak, Enrico Valentini und Patrick Erras. "Hanno hat es in der letzten Saison hervorragend gemacht und unsere Erwartungen rundum erfüllt. Er geht auf dem Platz voran und ist abseits des Rasen jemand, der Verantwortung übernimmt", sagte Köllner über den 28-jährigen Behrens.

"Es macht mich stolz, bei einem solchen Traditionsverein die Binde im zweiten Jahr in Folge tragen zu dürfen", sagte Behrens, der im Sommer 2015 vom SV Darmstadt zum "Club" gewechselt war. "Die Mannschaft bald auch in der Bundesliga aufs Feld führen zu dürfen, ist ein tolles Gefühl."

Bilderstrecke zum Thema

Bologna bezwingt den Club: Die Bilder zur Testspielpleite

Am vorletzten Tag in Natz wartete in einem Testspiel der FC Bologna auf den 1. FC Nürnberg. Nach 90 Minuten musste sich der FCN dem italienischen Erstligisten mit 0:1 geschlagen geben. Hier sind die Bilder zum Vorbereitungskick!


Der gebürtige Elmshorner war in der vergangenen Saison maßgeblich am Aufstieg des 1. FC Nürnberg beteiligt gewesen, unter anderem gelangen dem Mittelfeldmann 14 Saisontore (Zweitbester Wert in der 2. Liga). 

Insgesamt beeindruckte der neue und alte Kapitän aber durch seine kämpferische Einstellung und seinen Willen. Entsprechend hoch steht Nürnbergs Nummer 18 bei den Fans im Kurs. Auf nordbayern.de wurde Behrens von den Usern gar zum Spieler der Saison gewählt.

Bilderstrecke zum Thema

Wahnsinn am Valznerweiher: Fans feiern mit Pyro den Aufsteiger-Club

Es ist vollbracht: Der Club ist zurück in der Bundesliga. Für die Fans gab es nach Schlusspfiff kein Halten mehr. Die Massen zogen direkt zum Valznerweiher, wo die Mannschaft sich von den Anhängern feiern lässt. Die Masse fordert die Köllner-Truppe - und die sorgte im Anschluss für eine Mega-Party! Hier kommen Gänsehaut-Bilder!


Mit Blick auf die anstehende Herausforderung in der Bundesliga und der vermeintlichen Rolle als Abstiegskandidat, zeigt sich der Antreiber gelassen: "Über das Thema Abstieg reden wir nicht, sondern nur darüber, wie wir bestehen können", so Behrens im Gespräch mit dem kicker, "wobei wir sicher nicht enttäuscht wären, wenn wir die kommende Saison auf Rang 15 abschließen würden". 

dpa/vah

7

7 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport