Dienstag, 12.12. - 18:43 Uhr

|

Box-Gala abgesagt, aber: Neuer Termin für Awdijan

Junger Nürnberger trifft in Hamburg auf Bronislaw Kubin - 01.12.2015 16:41 Uhr

Wanik Awdijan (re.) boxt in Hamburg gegen den Tschechen Bronislaw Kubin. © Roland Fengler


In Europas größtem Spielcasino hät­ten am zweiten Dezember-Wochenen­de Poker und Roulette Pause gehabt. Es sollte in Rozvadov festlich diniert werden und ein paar Meter weiter die Fäuste fliegen. Alles schien bestens geplant: „Sternekoch trifft Box-Eli­te“ hätte die Überschrift lauten kön­nen. Doch der vom Nürnberger Alex­ander Awdijan mit ins Boot geholte Gastgeber hielt Zusagen nicht ein und machte keiner­lei Werbung für den Kampfabend.

„Schlechter Stil“ hielt Awdijan dem tschechischen Mit­veranstalter vor und sagte die Gala kurzerhand ab. Geboxt wird aber trotzdem, jedoch eine Woche früher als geplant. Bereits am Samstag wird Wanik Awdijan, eines der hoffnungsvollsten deutschen Nachwuchstalente im Mittelgewicht, antreten. Im Rahmen des WM-Kamp­fes von Jack Culcay in Hamburg wird der junge Nürnberger auf den Tsche­chen Bronislaw Kubin (37) treffen.

Der Techniker gilt als keineswegs unschlagbar, aber sehr unbequem, weil er sich aus brenzligen Situatio­nen gut befreien könne, meinte Awdi­jan Senior, der seinen Filius weiter als Trainer und Promoter betreut. Die Gerüchte, dass der Sauerland-Boxstall an einer Verpflichtung des 20-jährigen Nürnbergers interessiert sei, bestätigte sein Vater indes. „Wir warten aber noch ab. Wanik ist dafür noch nicht reif genug“, meinte sein Vater vor dem letzten Auftritt in die­sem Jahr. 

Florian Pöhlmann

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport