Donnerstag, 15.11.2018

|

zum Thema

Brose Bamberg verpflichtet US-Boy Cliff Alexander

Amerikaner unterschreibt einen Zweijahresvertrag bei den Oberfranken - 01.08.2018 11:58 Uhr

Brose-Sportdirektor Ginas Rutkauskas schwärmt von den Fähigkeiten des 111 Kilogramm schweren Power Forward:  "Er ist ein Kraftpaket, hat aber zudem einen guten Wurf. Er kann die Würfe und Aktionen seiner Gegenspieler gut antizipieren, steht daher oftmals richtig in der Defensive. Wir sind überzeugt, dass er uns offensiv wichtige Impulse geben und unsere Verteidigung verstärken kann."

Cliff Alexander begann seine Profikarriere 2015 beim NBA-Team Portland Trailblazers. Dort absolvierte er acht Spiele, ehe er im Anschluss für diverse G-League-Teams auflief. Ende März diesen Jahres unterzeichnete er einen Kontrakt beim französischen Erstligisten ASVEL Basket. Dort kam er bis Saisonende noch auf sieben Partien, in denen er im Schnitt 19 Minuten spielte und rund 60 Prozent seiner Feldwürfe und 77 Prozent seiner Freiwürfe versenkte. Dazu holte er durchschnittlich vier Rebounds.

Bilderstrecke zum Thema

Ausmisten bei Brose Bamberg: So läuft der Umbruch in Freak City

Die Verantwortlichen bei Brose Bamberg arbeiten derzeit unter Hochdruck am Kader für die Ende September beginnende neue Saison 2018/2019. Neu-Coach Ainars Bagatskis will mit einem Mix aus jungen und erfahrenen Akteuren in eine vielversprechende Zukunft starten. Wer kommt, wer geht - Wir geben ihnen einen Überblick.


 

fr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport