Sonntag, 18.11.2018

|

zum Thema

FCN: Kanazaki wechselt zu Portimonense SC

Japaner verlässt den Club ablösefrei in Richtung Portugal - 05.09.2013 14:21 Uhr

Die Zeit von Mu Kanazaki am Valznerweiher ist vorbei. Den Japaner zieht es nach Portugal. © Zink


Der eine Japaner kommt, der andere Japaner geht: Nach der Verpflichtung von Makoto Hasebe standen für kurze Zeit drei Spieler aus dem Land der aufgehenden Sonne beim 1. FC Nürnberg unter Vertrag. Allerdings nur bis Montagabend.

Mu Kanazaki wechselt, kurz bevor das Transferfenster schließt, ablösefrei in die zweite portugisische Liga zu Portimonense SC. Der Vertrag des Japaners wurde aufgelöst. Dies bestätigte FCN-Sportvorstand Martin Bader gegenüber der Nürnberger Zeitung.

Aus dem persönlichen Umfeld des Spielers heißt es jedoch, Kanazaki sei bis Winter nur ausgeliehen und könne danach wieder in Nürnberg ins Training einsteigen.

Lange hielt das Arbeitsverhältnis zwischen dem Club und "Muuu" - wie in die Fans liebevoll riefen - also nicht. Erst in der Winterpause der vergangenen Spielzeit kam der Mittelfeldakteur ablösefrei von Nagoya Grampus Eight in die Noris und wurde von Bader mit einem Arbeitspapier bis 2014 ausgestattet. Über die Rolle des Ergänzungsspielers kam der 24-Jährige allerdings nicht hinaus. Nur auf magere vier Einsätze in der Liga kam der variable Spieler und konnte dabei wenig Akzente setzen.

Nun also geht es für Kanazaki nach Portugal zu Portimonense SC in die zweite Liga, wo er dem Verein aus der Algarve im Kampf um die Punkte unterstützen soll. Nach fünf Spieltagen steht der SC dort aktuell auf Platz zehn der Liga Orangina.

 

Dieser Artikel wurde am 5. September um 14.21 Uhr aktualisiert 

fsw / stw

12

12 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport