Mittwoch, 19.12.2018

|

zum Thema

Fürth schiebt sich auf Platz eins der ewigen Zweitliga-Tabelle

Sieg am Sonntag reicht, um an Alemannia Aachen vorbeizuziehen - 17.09.2017 18:36 Uhr

Um 15.21 Uhr war es geschafft. Als Schiedsrichter Martin Petersen aus Stuttgart ein letztes Mal an diesem Sonntagnachmittag in seine Pfeife bließ, hatte das Kleeblatt gleich doppelten Grund zur Freude: Das 3:1 gegen Fortuna Düsseldorf war der erste Sieg der bereits sechs Spieltage alten Saison 2017/18 und sorgte für große Erleichterung rund um den Ronhof. Und gleichzeitig setzte sich die Spielvereinigung mit den drei Zählern an die Spitze der ewigen Tabelle der 2. Bundesliga.

Der Verein zog mit nun 1481 Punkten mit dem bisherigen Allzeit-Primus des Unterhauses, der Aachener Alemannia, gleich. Wegen des besseren Torverhältnisses überflügelte das Kleeblatt aber den tief gefallenen Regionalligisten und grüßt nun selbst vom Thron. 29 Fürther Zweitliga-Jahre mit insgesamt 996 Spielen fließen in die Statistik mit ein. 405 Partien hat das Kleeblat gewonnen, 325 gingen verloren. Auch das Torverhältnis ist mit 1491:1250 positiv.

Diese fränkischen Vereine sind ebenfalls in der ewigen Tabelle vertreten:

- Platz 17: 1. FC Nürnberg

- Platz 29: SpVgg Bayreuth

- Platz 60: SpVgg Bayern Hof

- Platz 73: FV 04 Würzburg

- Platz 85: FC Schweinfurt 05

- Platz 90: Viktoria Aschaffenburg

- Platz 106: Kickers Würzburg 

Bilderstrecke zum Thema

Labbadia, Veh, Möhlmann: Alle Trainer der SpVgg Greuther Fürth

Ja, im Fürther Ronhof ticken die Uhren ein wenig anders als in anderen Stadien der 1. und 2. Bundesliga. In jüngster Vergangenheit konnte sich kein Trainer wirklich lange behaupten, früher aber, da waren Trainerwechsel rar und das Polster auf der Trainerbank bequem - vor allem, wenn man Benno Möhlmann hieß. Wir blicken zurück auf alle Trainer der SpVgg Greuther Fürth.


 

psz E-Mail

5

5 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport