15°C

Freitag, 31.10. - 16:49 Uhr

|

zum Thema

Hecking: "Gutes 0:0-Unentschieden erspielt"

Die Stimmen zur Partie gegen den FC Augsburg im Frankenstadion - 21.10.2012 21:08 Uhr

Trainer Dieter Hecking gab sich verhalten optimistisch nach der Partie.

Trainer Dieter Hecking gab sich verhalten optimistisch nach der Partie. © Zink


Timo Gebhart: "Wir brauchen mehr Ruhe am Ball, müssen ruhiger spielen und das Spiel mehr in die Hand nehmen. Wir kämpften bis zur letzten Minute, haben jetzt zwar leider keine drei Punkte, aber immerhin einen.“

Raphael Schäfer: "Zumindest haben wir den Negativtrend der letzten vier Spiele mit dem Unentschieden durchbrochen, auch wenn es sicher kein schönes Spiel war“

Patrick Rakovsky: "Ich bin mit einem guten Gefühl in die Partie gegangen. Die Trainer und Spieler haben mich aufgebaut, die Fans standen hinter mir, haben geklatscht und mich unterstützt, das hat mich gefreut. Ich habe Fehler gemacht und bin froh, dass kein Tor gefallen ist. Mein Kompliment an die Mannschaft, dass sich in dieser Situation jeder reingeworfen hat. Zum Glück habe ich den Ball dann noch erwischt. Wir haben richtig gekämpft, am Ende leider nicht mehr so gut wie am Anfang. Auf der Bank wünscht man sich natürlich immer irgendwann reinzukommen. Aber ich hoffe, dass Raphael nicht ernsthaft verletzt ist!“

Markus Weinzierl (Trainer FCA): "Die ersten 45 Minuten waren ausgeglichen. Ab der zweiten Halbzeit änderte sich das Spiel meiner Mannschaft. Wären wir in der 60. Minute in Führung gegangen, hätten wir das Spiel gewinnen können. Es fehlte der entscheidende Zug zum Tor. Die Tendenz bei uns stimmt, wir wollen so weitermachen.“

Dieter Hecking (Trainer 1. FCN): "Der FC Augsburg hatte zwei hundertprozentige Chancen und wir hatten nicht mal die Hälfte davon. Wir haben unseren negativen Lauf beendet und ein gutes 0:0-Unentschieden erspielt. Die Mannschaft stemmte sich gegen die Punkteteilung, wollte das Spiel unbedingt gewinnen. Trotzdem wissen wir aus der letzten Saison, dass uns so ein Punkt helfen kann. Die Probleme bei Raphael Schäfer waren schon während der Länderspielpause bekannt. Jetzt müssen wir abwarten, wie lange er fehlen wird.“

Bilderstrecke zum Thema

1. FC Nürnberg - FC Augsburg 1. FC Nürnberg - FC Augsburg 1. FCN Nürnberg Nuernberg - FC Augsburg
Torlos gegen Augsburg: Die Noten für den Club

Seine Niederlagenserie hat der 1. FC Nürnberg zwar stoppen können, doch überzeugend hat der Club beim 0:0 gegen den FC Augsburg nur selten gespielt. Sehen Sie die Bewertungen der Spieler in unserer Galerie.


 

bb

33

33 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.