15°C

Freitag, 25.07. - 03:37 Uhr

|

zum Thema

Hoffnung für Breno: Verteidigung legt Revision ein

Entscheidung frühestens im Spätherbst - 12.07.2012 11:22 Uhr

Die Verteidigung von Breno hat Revision gegen die Verurteilung des brasilianischen Fußball-Profis eingelegt.

Die Verteidigung von Breno hat Revision gegen die Verurteilung des brasilianischen Fußball-Profis eingelegt. © dpa


Der Bundesgerichtshof muss nun prüfen, ob die Revision zulässig und begründet ist. Das Landgericht München I hatte es vergangene Woche als erwiesen angesehen, dass der 22 Jahre alte Brasilianer im vergangenen Jahr vorsätzlich seine Villa im Münchner Nobelvorort Grünwald in Brand gesteckt hat.

Mit einer Entscheidung des BGH sei frühestens im Spätherbst zu rechnen, sagte ein Sprecher des Landgerichts München. Die Frist für die Revision war in der Nacht zum Donnerstag abgelaufen. Breno war wegen schwerer Brandstiftung zu einer Haftstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt worden.

Bilderstrecke zum Thema

Breno_Bunjaku Breno Breno_Verletzung
Breno beim FCN: Glück, Schmerz und ein guter Freund

Vom Fußballplatz ins Gefängnis: Fußballprofi Breno ist nach dem Brand in seiner Villa zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Anfang 2010 bestritt der Brasilianer als Leihgabe des FC Bayern zwar nur wenige Spiele für den Club, machte sich mit starken Leistungen jedoch viele Freunde in der Noris. Wir blicken zurück auf glücklichere Tage.


 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.