28°

Donnerstag, 20.09.2018

|

zum Thema

Jetzt wird's heiß: Köllner bittet FCN-Profis zum Anschwitzen

Club bereitet sich unter spanischer Sonne auf die kommenden Aufgaben vor - 02.01.2018 18:44 Uhr

Der 1. FC Nürnberg startet hoch motiviert in die Vorbereitung auf das Fußballjahr 2018. © Sportfoto Zink


Bis 6. Januar muss das Team das nasskalte Wetter in Deutschland ertragen, dann gibt es zumindest eine kurze Verschnaufpause: Bis 14. Januar schuftet der FCN anschließend unter der spanischen Sonne in Valencia (das gesamte Trainingslager begleitet nordbayern.de in einem Live-Blog) für ein gemeinsames Ziel: "Wir wollen uns top auf den Rundenstart und die verbleibenden Liga-Spiele vorbereiten", betonte Köllner, der seinen 48. Geburtstag am 29. Dezember mit der Familie in den Vereinigten Arabischen Emiraten gefeiert hatte.

Zwei Testspiele stehen in Valencia neben ordentlich Kondition bolzen auf dem Programm: Am 9. Januar geht es gegen KAA Gent, vier Tage später wartet dann Heart of Midlothian auf die Franken. Die Generalprobe für die Liga steht dann in der Heimat an: Der letzte Feinschliff soll am 17. Januar (Gegner noch offen) geholt werden. Um Pflichtspielpunkte geht es für den Club nach 20 Tagen Vorbereitung wieder am 23. Januar: Mit einem Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg wird das Fußballjahr 2018 offiziell eingeleitet. 

Stefan Zeitler Online-Redaktion E-Mail

9

9 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport