-1°

Mittwoch, 21.02. - 21:58 Uhr

|

zum Thema

Nachwuchs reift heran

Die jüngsten Erlanger Ruderer heimsen Erfolge ein - 17.07.2016 09:40 Uhr

Immanuel Dorneich und die anderen jungen Akteure des Rudervereins ließen aufhorchen. © privat


Allen voran Immanuel Dorneich. Der 14-Jährige hatte beim Bundeswettbewerb in Salzgitter einen ganz starken Auftritt. In seiner ersten Wettkampfsaison ist er bereits schnellster bayerischer Ruderer seiner Altersklasse und durfte das bayerische Team beim Bundeswettbewerb der Jahrgänge 2002 bis 2004 im Einer vertreten. Auf dem Salzgittersee schlug er sich unter den 26 Startern hervorragend und schaffte mit Rang 5 auf der Langstrecke den Einzug ins A-Finale. Bei schwierigen Windverhältnissen und einer ungünstigen Bahnauslosung war dort nicht mehr als Platz 6 drin für das Nachwuchstalent, aber Trainer Markus Lambracht war dennoch hoch zufrieden mit seinem Schützling.

Auf der sehr gut besetzten Nürnberger Kurzstreckenregatta stellte Immanuel Dorneich erneut seine Qualitäten unter Beweis. Technisch und physisch überzeugend entschied er an beiden Regattatagen den Jungen-Einer mit Bestzeit aller 10 Konkurrenten für sich. Simon Georgi als zweiter Erlanger Starter zeigte mit zweimal Platz ansteigende Form.

Die beiden Jüngsten im RVE-Team, Florian Fronig und Magnus Heilmann, hatten ebenfalls schon die Qualifikation für den Bundeswettbewerb geschafft und in Salzgitter Wettkampferfahrung sammeln dürfen. Auf dem Dutzendteich holten sie im Jungen-Einer 12 Jahre zweimal den Doppelsieg nach Erlangen.

Auch die Junioren warteten in Nürnberg mit ansprechenden Leistungen auf. Zwei Siege gab es für Benjamin Heuser im Einer (15/16 Jahre), Leon Corpus gewann bei den A-Junioren ebenfalls im Einer sowie im Doppelzweier zusammen mit Thomas Schmitz. Ebenfalls zweimal am Siegersteg anlegen durften Florian Stolzenberger und Tim Lütge im „leichten“ Junior-B-Zweier. Der Sieg von Theresa Nohl und Anne Gingrich im Frauen-Doppelzweier der Leichtgewichtsklasse rundete die erfreuliche RVE-Bilanz ab. 

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport