Sonntag, 19.11. - 18:54 Uhr

|

zum Thema

Regenschlacht statt Faustball

Eibacher Niederlagen zum Start - 06.05.2012 19:25 Uhr

Ohne Daniela Dumser, die wegen eines Kreuzbandrisses und eines Meniskusschadens im linken Knie für die komplette Feldsaison ausfällt und auch für die kommende Hallenrunde fraglich ist, reisten die Faustballerinnen aus Eibach nach Kulmbach, wo es letztendlich nichts zu holen gab. Neben Dumser fehlte den Eibacherinnen auch noch ihre Spielertrainerin Karen Schneider. Die Abwehrspielerin musste kurzfristig erkrankt passen, so dass noch ein weiterer Ausfall in den Duellen mit den Favoriten aus Kulmbach und Hirschfelde verkraftet werden musste. Christian Escher übernahm für sie die Traineraufgaben. Wegen des personellen Engpasses kam die erst 16-jährige Jugendspielerin Viktoria Fuchs zu ihrem Debüt in der Bundesliga.

Neben den Ausfällen machte auch das Wetter den Eibacherinnen und ihren Gegnerinnen zu schaffen. „Es war mehr eine Regenschlacht“, skizzierte Teamsprecherin Barbara Eberhard den Verlauf der Spiele gegen Kulmbach und den FSV Hirschfelde, die von den Eibacherinnen beide mit 0:3 verloren wurden.

Für das Team aus Nürnberg aber keine große Überraschung, schließlich orientieren sich die Konkurrentinnen vom Wochenende an höheren Zielen, sprich der Endrunde, während für Eibach der Klassenerhalt absolute Priorität besitzt. Am kommenden Wochenende können die Nürnbergerinnen diesem Ziel einen Schritt näherkommen. Gegen den TV Obernhausen und den TSV Karlsdorf sind die Eibacherinnen dann Gastgeber. Und zumindest gegen Obernhausen soll ein Sieg her. 

NZ

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport