13°

Dienstag, 25.07. - 00:43 Uhr

|

zum Thema

Reif für die Insel: Franke verlässt Fürth

Kleeblatt ade! Innenverteidiger schließt sich Norwich City an - 14.07.2017 16:10 Uhr

Wird seine Kopfballstärke künftig in England zur Geltung bringen: Marcel Franke. © Sportfoto Zink / WoZi


"Ich würde es ihm nicht übel nehmen, wenn er geht. Aber Stand jetzt hat er noch Vertrag in Fürth", hatte Manager Ramazan Yildirim noch in dieser Woche im Trainingslager des Kleeblatts in Waidring gesagt.

Nachdem Franke den Verein gerne für höhere Aufgaben verlassen wollte und die Spielvereinigung wie in jedem Jahr Transfereinnahmen generieren muss, lag ein Wechsel allerdings nahe. Mit dem Transfer auf die Insel dürfte das Kleeblatt eine siebenstellige Summe einnehmen.

In Fürth reißt der Wechsel allerdings eine klaffende Wunde in die Innenverteidigung: Neuzugang Richard Magyar ist noch bis Saisonbeginn verletzt (Innen- und Außenbandverletzung im Sprunggelenk), Marco Caligiuri angeschlagen. Dem 22 Jahre alten Lukas Gugganig bescheinigte Janos Radoki zwar, im Trainingslager Fortschritte gemacht zu haben. Franke ersetzen kann der Österreicher aber noch nicht. Stephen Sama, der immer wieder durch unüberlegte Aktionen auffällt, ist keine Option.

Immerhin kann auch Adam Pinter, der in der vergangenen Saison meist im defensiven Mittelfeld eingesetzt worden war, in der Abwehrzentrale spielen. Im Testkick gegen Viktoria Pilsen machte er dort seine Sache eine Halbzeit lang gut.

 

Alexander Pfaehler

16

16 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport