Donnerstag, 14.12. - 09:07 Uhr

|

Stein ist stolz auf die Weltmeister im Radball

Sportpreis des BLSV und großer Empfang für Mlady-Cousins - 07.12.2017 10:58 Uhr

Bernd und Gerhard Mlady (vorne von links) tragen sich im Kultursaal des Steiner Rathauses ins Goldene Buch ein. Peter Mlady, Bürgermeister Kurt Krömer und Kurt Mlady (hinten von links) sehen zu. © Foto: Andreas Goldmann


Vor zahlreichen Gästen, Weggefährten und Radsportbegeisterten ehrte Bürgermeister Kurt Krömer die beiden Radballer die – nach dem dritten Platz im Vorjahr – vor wenigen Tagen in Österreich den WM-Titel gewonnen hatten. In einem launigen Gespräch gaben "die Mladys" einen Einblick in ihre Gefühlswelt rund um den Titelgewinn, bevor sie sich im Goldenen Buch verewigen durften.

Dabei versäumte es Bernd Mlady nicht, sich auch im Namen seines Teamkollegen bei allen Helfern, Unterstützern und besonders den Heimtrainern und Vätern Kurt und Peter Mlady zu bedanken. Neben einigen weiteren Ehrungen überreichte Walter Köhler, der ehemalige Kreisvorsitzende des Bayerischen Landes-Sportverbandes, den beiden Cousins anschließend den Sportpreis für Mittelfranken.

Dieser war, wie Köhler betonte, bereits vor der Weltmeisterschaft beantragt, als also noch gar nicht klar war, dass die Mladys den Titel nach Stein holen würden.  

ago

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport