-0°

Donnerstag, 21.02.2019

|

zum Thema

Weiter mit Steininger: Stürmer verlängert beim Kleeblatt

"Spüre Rückendeckung von Trainer und Fans" - 05.06.2018 13:50 Uhr

Steiniger im Trikot der SpVgg Greuther Fürth gegen den SSV Jahn Regensburg. Er "möchte in Fürth die nächsten Schritte seiner Karriere machen." © Sportfoto Zink / WoZi


Der Passauer ist seit acht Jahren bei der SpVgg Greuther Fürth, in der Saison 2014/15 spielte er als Leihspieler bei Jahn Regensburg in der Dritten Liga. Seit seiner Rückkehr sammelte er 34 Zweitliga-Einsätze, in der abgelaufenen Spielzeit wurde er 18 mal in der Schlussphase eingewechselt, einmal durfte er von Beginn an ran und musste nach 19 Minuten vom Feld.

Dass er in Fürth bleibt, war nicht selbstverständlich. Der 23-Jährige braucht dringend Spielpraxis, um den Durchbruch in der zweiten Liga zu schaffen. Anscheinend kamen aber entsprechende Signale von Trainer Damir Buric und Sportdirektor Rachid Azzouzi.

In einer Pressemeldung lässt sich Steininger wie folgt zitieren: "Ich möchte in Fürth die nächsten Schritte meiner Karriere machen. Ich spüre die Rückendeckung vom Trainer und die Fans haben uns trotz der schwierigen Phase in der letzten Saison toll unterstützt. Ich freue mich über das Vertrauen vom Verein und will das zurückzahlen."

Steininger ist nach Mario Maloca,  Marco Caligiuri und Lukas Gugganig der vierte Profi, der seinen Vertrag verlängert hat. Externe Neuzugänge hat Azzouzi noch keine vorweisen können. Bei Leihspieler Julian Green immerhin sind die Signale des VfB Stuttgart eindeutig: Er soll nicht nach Schwaben zurückkehren, Fürth wäre weiterhin eine gute Lösung für den US-amerikanischen Nationalspieler.

Im Internet kursiert zudem der Name Pascal Sohm, an dem das Kleeblatt interessiert sein soll. Er ist ähnlich aufgestellt wie Steininger, kann im rechten Mittelfeld und ganz vorne spielen, Sohm ist sogar beidfüßig. Allerdings ist er mit 26 Jahren nicht mehr ganz jung und kann bislang nur Drittligaerfahrung bei der SG Sonnenhof Großaspach vorweisen. 

Martin Schano Fürther Nachrichten E-Mail

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport