Die schönsten Wanderwege in Franken

Bei Aufseß gibt es viele Wanderwege. Einer führt an der Burg vorbei, die Stammsitz derer von und zu Aufseß ist. Der Wanderrundgang ist rund sieben Kilometer lang und beginnt und endet in Unteraufseß. Hier erfahren Sie mehr über den Wanderrundgang bei Aufseß.
1 / 10
Wandern zu Aufseß

Bei Aufseß gibt es viele Wanderwege. Einer führt an der Burg vorbei, die Stammsitz derer von und zu Aufseß ist. Der Wanderrundgang ist rund sieben Kilometer lang und beginnt und endet in Unteraufseß. Hier erfahren Sie mehr über den Wanderrundgang bei Aufseß. © Ute Fürböter

Die Route beginnt in Gremsdorf (Anfahrt nach Gremsdorf mit der VGN-Linie R2 bis Erlangen und weiter mit der Buslinie 205) und führt anschließend auf 13 Kilometern am idyllisch gelegenen Schloss Neuhaus vorbei. Von da aus geht es weiter durch den Aischgrund bis nach Röttenbach. Eine ausführliche Wegbeschreibung finden Sie hier.
2 / 10
Herbstwanderung zum Schloss Neuhaus

Die Route beginnt in Gremsdorf (Anfahrt nach Gremsdorf mit der VGN-Linie R2 bis Erlangen und weiter mit der Buslinie 205) und führt anschließend auf 13 Kilometern am idyllisch gelegenen Schloss Neuhaus vorbei. Von da aus geht es weiter durch den Aischgrund bis nach Röttenbach. Eine ausführliche Wegbeschreibung finden Sie hier. © Karpfenland Aischgrund e.V.

In Fischbrunn startet eine Rundwanderung vorbei an der Ruine Lichtenstein, wo sich früher die Raubritter versammelten. Außerdem bietet die Route eine herrliche Aussicht über die Hersbrucker Alb. Mehr Infos finden Sie in diesem Artikel.
3 / 10
Wandern zur Ruine der Raubritter

In Fischbrunn startet eine Rundwanderung vorbei an der Ruine Lichtenstein, wo sich früher die Raubritter versammelten. Außerdem bietet die Route eine herrliche Aussicht über die Hersbrucker Alb. Mehr Infos finden Sie in diesem Artikel. © VGN

Der Erzweg ist eine sehr attraktive Wanderroute: An der Strecke zwischen Pegnitz und Kastl kann man nicht nur durch eine besonders schöne Landschaft laufen, sondern auch viel Interessantes erfahren. Mehr Informationen finden Sie hier.
4 / 10
Der Erzweg lockt mit schöner Landschaft

Der Erzweg ist eine sehr attraktive Wanderroute: An der Strecke zwischen Pegnitz und Kastl kann man nicht nur durch eine besonders schöne Landschaft laufen, sondern auch viel Interessantes erfahren. Mehr Informationen finden Sie hier. © B. Grüner

Zwischen Bamberg und Bad Windsheim lässt es sich gut wandern. Außerdem kann man sich nicht nur an der schönen Aussicht auf die Weinberge erfreuen, sondern auch einen leckeren Schoppen seiner Lieblibgsrebe genießen: Der Steigerwald-Panoramaweg führt auf 161 Kilometern an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Region entlang. Mehr Infos zu dem Wanderweg finden Sie in diesem Artikel.
5 / 10
Steigerwald-Panoramaweg

Zwischen Bamberg und Bad Windsheim lässt es sich gut wandern. Außerdem kann man sich nicht nur an der schönen Aussicht auf die Weinberge erfreuen, sondern auch einen leckeren Schoppen seiner Lieblibgsrebe genießen: Der Steigerwald-Panoramaweg führt auf 161 Kilometern an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Region entlang. Mehr Infos zu dem Wanderweg finden Sie in diesem Artikel. © Netzwerk Steigerwald

Der Wanderweg durch den Naturpark Altmühltal wurde 2012 zu Deutschlands schönstem Wanderweg gekührt. Auf 200 Kilometern bietet sich den Ausflüglern schönste Natur. Mehr Infos zu dem preisgekrönten Wanderweg finden Sie in diesem Artikel.
6 / 10
Altmühltal-Panoramaweg

Der Wanderweg durch den Naturpark Altmühltal wurde 2012 zu Deutschlands schönstem Wanderweg gekührt. Auf 200 Kilometern bietet sich den Ausflüglern schönste Natur. Mehr Infos zu dem preisgekrönten Wanderweg finden Sie in diesem Artikel.

Auf einen Schlag absolut unmöglich zu erkunden ist der
7 / 10
Fränkischer Dünenweg

Auf einen Schlag absolut unmöglich zu erkunden ist der "Fränkische Dünenweg" mit seinen insgesamt 80 Kilometern. Glücklicherweise wurde er in fünf verschiedene Etappen unterteilt. Ein mehrmaliger Besuch ist daher durchaus ratsam. Die erste Etappe startet in Altdorf und endet in Weißenbrunn. Über Röthenbach an der Pegnitz, Brunn und Feucht führt der Weg schließlich wieder zum Ausgangspunkt zurück. Mehr Infos zu dem Wanderweg finden Sie hier. © Lorenz Märtl

Der 175 Kilometer lange
8 / 10
Preisgekrönter Hochrhöner

Der 175 Kilometer lange "Hochrhöner" erstreckt sich von Bad Kissingen über Hessen bis nach Bad Salzungen in Thüringen. 2010 wurde er zum schönsten Wanderweg gewählt. Ausführlichere Informationen zu dem preisgekrönten Wanderweg finden Sie in diesem Artikel. © dpa

Im Umfeld von Eichstätt kann viel gewandert werden. Wer sich auf die Spuren der Pilgerstätte begeben möchte, kann sich an dem Wallfahrerweg versuchen. Mehr Infos zu Wanderwegen um Eichstätt finden Sie in diesem Artikel.
9 / 10
Wallfahrerweg um Eichstätt

Im Umfeld von Eichstätt kann viel gewandert werden. Wer sich auf die Spuren der Pilgerstätte begeben möchte, kann sich an dem Wallfahrerweg versuchen. Mehr Infos zu Wanderwegen um Eichstätt finden Sie in diesem Artikel. © oh

Der Frankenweg beginnt direkt am Ende des Rennsteiges in Untereichenstein. Vom Norden Frankens führt er durch den Frankenwald, in das abwechslungsreiche Obere Maintal-Coburger Land, durch die Fränkischen Schweiz und in die Burgenwelt der Frankenalb, streift das Fränkische Seenland und endet in der Juralandschaft des Naturpark Altmühltal. Infos zu diesem und anderen Wanderwegen finden Sie in diesem Artikel.
10 / 10
Frankenweg durch den Frankenwald

Der Frankenweg beginnt direkt am Ende des Rennsteiges in Untereichenstein. Vom Norden Frankens führt er durch den Frankenwald, in das abwechslungsreiche Obere Maintal-Coburger Land, durch die Fränkischen Schweiz und in die Burgenwelt der Frankenalb, streift das Fränkische Seenland und endet in der Juralandschaft des Naturpark Altmühltal. Infos zu diesem und anderen Wanderwegen finden Sie in diesem Artikel. © Tourismusverband Franken