Krieg gegen die Ukraine

Baerbock wirbt für verstärkte Abschreckung gegen Russland

21.7.2024, 08:42 Uhr
Außenministerin Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) gibt beim Nato-Gipfel ein Pressestatement.

© Kay Nietfeld/Kay Nietfeld/dpa Außenministerin Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) gibt beim Nato-Gipfel ein Pressestatement.

+++ Kremlchef Wladimir Putin habe "das Arsenal, mit dem er unsere Freiheit in Europa bedroht, kontinuierlich ausgebaut", sagt die Grünen-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

+++ Angesichts der durch russische Angriffe verursachten Energiekrise in der Ukraine hat der Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen, Filippo Grandi, vor einem harten Winter gewarnt und um weitere Hilfen geworben.

+++ Die nationalkonservative Politikerin Iryna Farion ist mit ihrem Kampf für die ukrainische Sprache in ihrer Heimat bekanntgeworden. Sie stand auch für Skandale. Nun starb sie nach einem Mordanschlag.

Hier können Sie Ihre Meinung zum Konflikt in der Ukraine kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen. Den Liveticker zum Krieg gegen die Ukraine finden Sie hierAlle Artikel zum Konflikt zwischen Russland und der Ukraine haben wir zudem für Sie auf einer Themenseite gesammelt.

Verwandte Themen