Samstag, 27.02.2021

|

zum Thema

Kinderbonus 2021 beschlossen: Diese Summe erhalten Familien

Koalitionsausschuss will Eltern unterstützen - 04.02.2021 09:49 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Ausbruch, Lockdown, Impfstoff: Ein Jahr Corona in Deutschland

Das Coronavirus Sars-CoV-2 hat die Welt verändert wie wohl kein anderer Erreger vor ihm. Über zwei Millionen Menschen weltweit starben bisher an oder mit dem Virus. In Deutschland wurde die erste Infektion am 27. Januar 2020 bekannt. Wir blicken zurück auf ein Jahr Corona.


Dieser Bonus soll mit dem steuerlichen Kinderfreibetrag verrechnet, aber nicht auf die Grundsicherung angerechnet werden.

Einen einmaligen Corona-Zuschuss von 150 Euro sollen außerdem erwachsene Grundsicherungsempfänger bekommen. Für plötzlich in Not geratenen Selbstständige und Beschäftigte mit kleinen Einkommen wird der erleichterte Zugang in die Grundsicherung bis Ende 2021 verlängert.

Diesen Kinderbonus gab es 2020

Die große Koalition hatte im Corona-Jahr 2020 zusätzlich zum monatlichen Kindergeld die Auszahlung eines Bonus von 300 Euro an Eltern veranlasst, um die Folgen der Corona-Krise für Familien abzumildern und auch um den Konsum anzukurbeln. Nach Angaben von Giffey wurden mehr als 4 Milliarden Euro für rund 16 Millionen Kinder ausgezahlt.


Corona-Lockdown: So sieht Giffeys Öffnungsstrategie für Schulen und Kitas aus


Bereits vorab hatte Giffey angedeutet, dass es auch in diesem Jahr erneut den sogenannten Corona-Kinderbonus geben könnte. "Wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht", so die SPD-Politikerin Ende Januar im Bundestag.

dpa, sima

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Politik