Besondere Highlights

Adventszauber: Deshalb lohnt sich der Ausflug auf den Weihnachtsmarkt in Cheb

6.12.2023, 07:28 Uhr
Der Weihnachtsmarkt in der tschechischen Stadt Cheb.

© IMAGO/Zoonar.com/Walter J.Pilsak Der Weihnachtsmarkt in der tschechischen Stadt Cheb.

Er ist ein wahres Advents-Highlight in der Karlsbader Region: Der Weihnachtsmarkt in Cheb (Eger). Etwa 32.000 Menschen leben in der tschechischen Stadt im Westen des Landes. Ihr außergewöhnlich großer Weihnachtsmarkt zieht jährlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus Bayern und Sachsen an.

Mit einer Tasse Glühwein zu einem vergleichsweise günstigen Preis, lässt es sich wunderbar zwischen den kleinen Buden auf dem Marktplatz flanieren. Diese bieten Baumschmuck sowie allerlei westböhmische Spezialitäten. Eigene Deko-Artikel lassen sich auch in Workshops selbst basteln. Eine Besonderheit des Markts ist die große Eislaufbahn. Diese bleibt sogar noch bis zum Beginn des neues Jahres noch stehen.

Auf einer Bühne bieten zudem Kinderchöre und verschiedene Bands ein Unterhaltungsprogramm. Der Weihnachtsmarkt in Cheb hat sogar bis zum 24. Dezember täglich von 12 Uhr bis 19 Uhr (am Wochenende eine Stunde länger) geöffnet.

Weitere Tipps und Öffnungszeiten zu Weihnachtsmärkten in Tschechien gibt es hier.

Keine Kommentare