Polizeieinsatz

Aufregung nach Bombendrohung an oberfränkischer Mittelschule

9.2.2024, 15:36 Uhr
Am Freitagvormittag kam es an einer Mittelschule in Naila (Landkreis Hof) zu einem Großeinsatz der Polizei. 

© NEWS5 / Fricke, NEWS5 Am Freitagvormittag kam es an einer Mittelschule in Naila (Landkreis Hof) zu einem Großeinsatz der Polizei. 

Wegen einer Bombendrohung hat die Polizei am Freitag eine Mittelschule im oberfränkischen Naila durchsucht. In dem Gebäude seien aber keine gefährlichen Gegenstände gefunden worden, teilte die Polizei mit. Am frühen Nachmittag sei die Schule wieder für den Unterricht freigegeben worden. Die Drohung war demnach telefonisch bei der Schule eingegangen. Ob ein Zusammenhang mit früheren Bombendrohungen an anderen Schulen bestehe, werde geprüft, sagte ein Polizeisprecher.

In den vergangenen Monaten hatten es Schulen in Franken und der Oberpfalz immer wieder von Bombendrohungen zu tun. Im Herbst letzten Jahres war unter anderem ein Gymnasium in Erlangen betroffen. Erst im Januar musste eine Berufsschule in Wiesau evakuiert werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.