Einsatz im Landkreis Bayreuth

Heizungskeller fängt Feuer: Ein Verletzter, viel Feuerwehr und hoher Sachschaden

29.1.2024, 10:20 Uhr
Ein Kellerbrand im Landkreis Bayreuth rief am Samstagabend die Feuerwehr auf den Plan (Symbolbild).

© Torsten Hanspach, no credit Ein Kellerbrand im Landkreis Bayreuth rief am Samstagabend die Feuerwehr auf den Plan (Symbolbild).

Rauch und Brandgeruch bemerkte ein Bewohner am Samstag gegen 18 Uhr in einem Haus in Kirchenpingarten und alarmierte die Polizei und die Feuerwehr. Unterdessen begab sich ein 62-Jähriger in den Keller des Hauses und zog sich dabei eine Rauchgasvergiftung zu, wegen der er sich anschließend in ärztliche Behandlung geben musste.

Die Feuerwehr, die mit rund 60 Kräften im Einsatz war, brachte die Flammen zügig unter Kontrolle und verhinderte damit ein Übergreifen auf weitere Räume. Dennoch verursachte das Feuer einen Sachschaden in Höhe von rund 35.000 Euro. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt nun zur noch unklaren Brandursache.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.