Ermittlungserfolg

Fränkischer Postbote entsorgt mehr als 1000 Briefe im Altkleidercontainer

12.9.2023, 11:09 Uhr
Offenbar durchsuchte ein Postbote die Briefe nach Wertsachen und entsorgte die Sendungen dann einfach (Symbolbild). 

© picture alliance/dpa/Polizeiinspektion Anklam, NNZ Offenbar durchsuchte ein Postbote die Briefe nach Wertsachen und entsorgte die Sendungen dann einfach (Symbolbild). 

Laut der Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Lauf an der Pegnitz handelte es sich bei den Postsendungen fast ausschließlich um Sendungen des Zustellungsbezirkes in Lauf. 52 Briefe wurden geöffnet, die Empfänger wurden bereits informiert.

Aus den Briefen wurden ungefähr 200 Euro Bargeld und ein Gutschein entwendet. Die restlichen Sendungen wurden noch nicht abschließend aufgelistet, es dürfte sich jedoch um circa 1600 Sendungen handeln. Diese werden nach abgeschlossener Erfassung an die Post übergeben und mit Anschreiben an die betroffenen Empfänger zugestellt.

Der zuständige Zusteller, der die Post im Altkleidercontainer entsorgt hatte, konnte zwischenzeitlich ermittelt werden. Gegen ihn haben die Beamten ein Strafverfahren unter anderem wegen Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnisses, Verletzung des Briefgeheimnisses und Diebstahl eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.