Montag, 21.10.2019

|

Kampf dem Müll: Helfer sammeln Abfall in Fürth

Poppenreuth und Wiesengrund: An zwei Samstagen wird die Landschaft vom Unrat befreit - 15.03.2019 18:39 Uhr

In Poppenreuth lädt der Verein Dorfgestaltung jedes Jahr zum Müllsammeln ein. © Hans Winckler


Schon heute will die Fürther Ortsgruppe von Bluepingu Teile des Wiesengrunds vom Abfall befreien. "Deutsche sind Müll-Europameister: 220 Kilogramm pro Person werfen wir weg!", heißt es in einer Pressemitteilung. Damit einiges davon nicht im Meer oder auch als Nistmaterial in den Bäumen lande, bittet Bluepingu von 14 bis 17 Uhr zum "Müllsammel-Event mit anschließendem Kaffeetrinken".

Treffpunkt ist an der Siebenbogenbrücke. Die Veranstalter raten zu festem Schuhwerk und zu Handschuhen und bitten, Tüten und im Idealfall auch Müllgreifer mitzubringen. Bluepingu ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Nürnberg. Seine Ziele: eine gesunde Umwelt und eine soziale Gesellschaft.

Treffpunkt Poppenreuth

Eine Woche später, am Samstag, 23. März, räumt Poppenreuth — wie jedes Jahr — die Flur frei. Der Verein "Dorfgestaltung" sucht dafür noch Helfer aus allen Altersgruppen. Treffpunkt ist um 10 Uhr im Brunnenhaus vor dem Anwesen Poppenreuther Straße 153. Dort werden auch die einzelnen Gruppen eingeteilt.

Der Verein Dorfgestaltung rät ebenfalls zu Arbeitshandschuhen und — falls vorhanden — zu einer Greifzange. Eimer und Abfallsäcke werden gestellt.

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth