Kunstspektakel "Clinc" eröffnet

3.4.2011, 18:09 Uhr
"Clinc" - heißt das Kunstspektakel auf drei Etagen in der ehemaligen Fürther Kinderklinik, das unter anderem mit einer Performance von Dobs Brugal eröffnet wurde.
1 / 16

© Thomas Scherer

Großflächige Verschönerung durch den Sprayer Andreas Zeug.
2 / 16

© Thomas Scherer

Feuerkünstlerin Anne Devries von Lux Aeterna.
3 / 16

© Thomas Scherer

Einen Panzer aus Stahl präsentierte Stuff Be Klier.
4 / 16

© Thomas Scherer

Countertenor Johannes Reichert beim Einzug in das "Clinc"-Projekt.
5 / 16

© Thomas Scherer

Operatoren bedienten den Fahrstuhl in den 6. Stock.
6 / 16

© Thomas Scherer

Michael Mattheus Martha zeigt die Installation "Der letzte Besucher".
7 / 16

© Thomas Scherer

Sprayer Andreas Zeug bei seinem Auftritt bei der Eröffnung von "Clinc".
8 / 16

© Thomas Scherer

Junge Frauen und Männer im "Krankenhauskleidung" führten durch die Räumlichkeiten.
9 / 16

© Thomas Scherer

Die Bilderausstellung im 6. Stock der ehemaligen Kinderklinik.
10 / 16

© Thomas Scherer

"Clinc" - heißt das Kunstspektakel auf drei Etagen in der ehemaligen Fürther Kinderklinik, das unter anderem mit einer Performance von Dobs Brugal eröffnet wurde.
11 / 16

© Thomas Scherer

Operatoren bedienten den Fahrstuhl in den 6. Stock.
12 / 16

© Thomas Scherer

Auf reges Besucherinteresse stieß die Eröffnung von "Clinc".
13 / 16

© Thomas Scherer

Mitmachen erwünscht: Sprayer Andreas Zeug zeigt, wie graue Wände bunter werden.
14 / 16

© Thomas Scherer

Countertenor Johannes Reichert bei seinem Auftritt bei der Eröffnung von "Clinc".
15 / 16

© Thomas Scherer

Wie der Metallbildner und Plasmaschneider Daniel Kempe arbeitet, konnte die Besucher live miterleben.
16 / 16

© Thomas Scherer

Verwandte Themen