Spaß im Schlamm: "Wolfsman" feierte Premiere

24.9.2011, 21:22 Uhr
Die

Die "Wolfspfütze" war nur eins von insgesamt 26 Hindernissen auf der Strecke. © Thomas Scherer

Das Motto dieses sportlich-spaßigen Events war klar: "Laufwettbewerbe gibt es viele, abe nur hier gibt es den gewissen Kick". Das Gelände, die "Wolfsschlucht" in einer ehemaligen Sandgrube, war schon für sich allein eine besondere Herausforderung. Auf den zwei 5-Kilometer-Runden durften die" Wölfe'"keine Scheu vor schlammigen Schuhen, großen Erdhügeln, dem Reifentunnel  oder kaltem Wasser haben.

Und die furchteinflößenden Athleten traten teilweise wie William Wallace in "Braveheart" an: mit Kilt und blau geschminkt. Mut und Kraft waren auch nötig: Fünf Tage hatten die Veranstalter gebraucht, um die 26 Hindernisse (pro Runde) aufzubauen. Und ihre Mühe sollte sich lohnen: Ein spektakulärer Parcours, bestes Wetter, 400 Starter, weit über 1000 Zuschauer - eine Fortsetzung ist 2012 schon geplant. Hier sind die schönsten Bilder!


 

 

 

 

 

Keine Kommentare