Südstaatler in Südstadt

5.9.2008, 00:00 Uhr
Im Februar kam er ins Berliner Blue Bird Café zur 14. Internationalen Country Music Messe und räumte dort kräftig ab. Sogar die Nürnberger riss Cody Jinks von den Stühlen, als er, ebenfalls im Februar dieses Jahres, gemeinsam mit der Daniel T. Coates Band auftrat. Der Sänger und Songwriter erblickte 1980 im texanischen Arlington das Licht der Welt. Als seine musikalischen Vorbilder nennt er Merle Haggard, Dierks Bentley, Johnny Cash, Kevin Fowler, Hank Williams jr. und Willie Nelson, aber auch Metallica-Leadsänger James Heitfeld. Mit seinen Begleitmusikern Ferdl Kreim, Mike Tauer (beide spielen bei der Wendelsteiner Formation Texas Radio) und Gabor Bardfalvi (T. Coates Band) packt Jinks heute in der Grünen Halle (Krautheimerstraße 11) Songs seines aktuellen Albums «Collectors Item» aus. Nach dem gut besuchten Gastspiel von Coates vor wenigen Tagen wird die Halle in der Südstadt damit erneut zum Treffpunkt der regionalen Country- und Westernszene. Beginn des Konzerts  ist um 19.30 Uhr. fn/Foto: FN-Archiv

Im Februar kam er ins Berliner Blue Bird Café zur 14. Internationalen Country Music Messe und räumte dort kräftig ab. Sogar die Nürnberger riss Cody Jinks von den Stühlen, als er, ebenfalls im Februar dieses Jahres, gemeinsam mit der Daniel T. Coates Band auftrat. Der Sänger und Songwriter erblickte 1980 im texanischen Arlington das Licht der Welt. Als seine musikalischen Vorbilder nennt er Merle Haggard, Dierks Bentley, Johnny Cash, Kevin Fowler, Hank Williams jr. und Willie Nelson, aber auch Metallica-Leadsänger James Heitfeld. Mit seinen Begleitmusikern Ferdl Kreim, Mike Tauer (beide spielen bei der Wendelsteiner Formation Texas Radio) und Gabor Bardfalvi (T. Coates Band) packt Jinks heute in der Grünen Halle (Krautheimerstraße 11) Songs seines aktuellen Albums «Collectors Item» aus. Nach dem gut besuchten Gastspiel von Coates vor wenigen Tagen wird die Halle in der Südstadt damit erneut zum Treffpunkt der regionalen Country- und Westernszene. Beginn des Konzerts ist um 19.30 Uhr. fn/Foto: FN-Archiv