13°

Dienstag, 20.08.2019

|

Elektromobilität in Altmühlfranken

zum Thema

8 Elemente zu E-Mobilität in Altmühlfranken

Titel/Ressort

Region

Datum


Gunzenhausen  

Gunzenhausen  

So. 07.01.18

GUNZENHAUSEN  - Dr. Werner Winter ist alles andere als ein Feind des Elektroautos. Im Gegenteil, er findet diese Antriebsform sehr interessant und die Verbreitung des "Stromers" auf dem deutschen Markt eine spannende Sache. Doch der Unterwurmbacher sieht sich gezwungen, in den Wein der E-Auto-Freunde viel Wasser zu gießen. Mit umweltfreundlichem Fahren habe das Elektroauto nur sehr, sehr bedingt etwas zu tun. [mehr...]

Gunzenhausen  

Gunzenhausen  

Do. 07.12.17

GUNZENHAUSEN  - Abgasskandale, Feinstaubbelastung, Verkehrslärm — es gibt derzeit viele Gründe, über die Zukunft der eigenen Mobilität nachzudenken. Nicht wenige Menschen, die gerne umweltverträglicher von A nach B fahren möchten, landen da gedanklich früher oder später beim Elektroauto. Doch wie ist es eigentlich um die E-Mobilität in der Region bestellt? Wo liegen die Schwachpunkte, wo die Stärken der Stromer, was sagen die Nutzer? Der Altmühl-Bote geht diesen Fragen nun in seiner neuen Serie "Autos unter Strom" nach. Heute sprechen wir mit einem, der am Puls der Entwicklung sitzt. [mehr...] (1) 1 Kommentare vorhanden

Gunzenhausen  

Gunzenhausen  

So. 05.11.17

GUNZENHAUSEN  - "Bist Du überhaupt schon mal mit einem Elektroauto gefahren?" Diese Frage von Herwig Hufnagel muss ich ehrlicherweise verneinen. Na denn: Der 51-Jährige Meinheimer schickt mich schon mal Richtung Straße, er fahre den Saxo nur schnell aus der Einfahrt. Während ich zum Gehsteig schlendere, warte ich unbewusst auf das Geräusch eines startenden Autos. Und höre — nichts! [mehr...]

Gunzenhausen  

Gunzenhausen  

Sa. 28.10.17

MEINHEIM  - Neulich musste Herwig Hufnagel mal wieder den Dienstwagen nehmen. Es kostet ihn jedesmal ein bisschen Überwindung, in den Diesel zu steigen. Das Schütteln und Rütteln, der Lärm während der Fahrt und nicht zuletzt der Feinstaub, den das Auto hinten rauspustet, all das bereitet ihm Unbehagen. Denn privat hat der 51-Jährige mit dem Thema Verbrenner vollkommen abgeschlossen. [mehr...]

Gunzenhausen  

Gunzenhausen  

Mi. 25.10.17

GUNZENHAUSEN  - Abgasskandale, Feinstaubbelastung, Verkehrslärm — es gibt derzeit viele Gründe, über die Zukunft der eigenen Mobilität nachzudenken. Nicht wenige Menschen, die gerne umweltverträglicher von A nach B fahren möchten, landen da gedanklich früher oder später beim Elektroauto. Doch wie ist es eigentlich um die E-Mobilität in der Region bestellt? Wo liegen die Schwachpunkte, wo die Stärken der Stromer, was sagen die Nutzer? Der Altmühl-Bote geht diesen Fragen nun in seiner neuen Serie "Autos unter Strom" nach. Den Anfang macht dabei unter anderem die Infrastruktur. [mehr...] (1) 1 Kommentare vorhanden