Dienstag, 24.11.2020

|

zum Thema

Fußballerisch tote Hose: FCN trennt sich 1:1 von der Fortuna

Der FCN wartet nach dem 1:1 weiter auf den dritten Heimsieg 2020 - 07.11.2020 16:38 Uhr

Sein Treffer reichte nicht: Manuel Schäffler bringt den 1. FC Nürnberg zwar per Elfmeter in Führung, doch wieder bringt der Club den Vorsprung nicht über die Zeit.

07.11.2020 © Daniel Karmann, dpa


Zweimal musste der 1. FC Nürnberg seine Startformation im Vergleich zur 2:3-Niederlage in Braunschweig ändern. Für Johannes Geis und Robin Hack, der mit einem Magen-Darm-Infekt passen musste, durften sich Nikola Dovedan und Felix Lohkemper von Beginn an versuchen.

Bilderstrecke zum Thema

Fast die 6! Noten-Schelln für Dovedan und den FCN

Der 1. FC Nürnberg tappt weiter auf der Stelle. Im Duell mit Fortuna Düsseldorf führt der Club wieder einmal, kassiert nur wenig später aber erneut den Ausgleich. Die Herbstdepression wird größer. Und die Noten? Bleiben schlecht!


"Abgezockt und robust" hatte Trainer Robert Klauß die auswärts noch sieglose Fortuna im Vorfeld genannt. Zunächst langten diese Tugenden, um für ein sehr unspektakuläres Spiel zu sorgen. Gegen einen um Spielkontrolle bemühten und in einem 4-2-3-1 aufgestellten Gastgeber wirkte Düsseldorf spielerisch etwas besser, ohne dass sich dadurch wirklich gute Gelegenheiten ergaben.

Bilderstrecke zum Thema

Das glanzlose FCN-Remis gegen Düsseldorf in Bildern

Der 1. FC Nürnberg wollte endlich seinen zweiten Saisonsieg perfekt machen und sich aus dem Tabellenkeller heraus manövrieren, doch wieder scheitert der Klauß-Club an der Aufgabe und muss sich zum vierten Mal in dieser Saison mit einem Remis zufrieden geben. Gegen Fortuna Düsseldorf heißt es nach dem Spiel: 1:1.


Schäffler-Aktion: Der Videoschiedsrichter greift ein

Die hatte der Club auch nicht, durfte sich nach einer Viertelstunde dennoch über die Führung freuen. Nach einem Zweikampf zwischen Manuel Schäffler und Christoph Klarer und einer Intervention aus dem Kölner Video-Keller entschied Schiedsrichter Robert Schröder auf Handelfmeter - Schäffler traf vom Punkt. Es war die achte Führung für den Club im siebten Spiel - wieder hatte sie nicht lange Bestand, weil nach einer halben Stunde Kenan Karaman gegen eine unsortierte Nürnberger Defensive aus 16 Metern zum Ausgleich traf.


Nächstes FCN-Remis: Der Club findet sich eigentlich ganz okay


Bis zur Pause blieb es bei diesem Unentschieden, der Club war damit noch besser bedient. Den zweiten Durchgang begann die Mannschaft von Klauß engagierter im Bemühen, das Spiel nach vorne etwas abwechslungsreicher zu gestalten. Es gelang zumindest phasenweise. Nach 60 Minuten hätte Pascal Köpke dieses Bemühen belohnen können, aber dem Angreifer versprang auf dem freien Weg zum Tor und eingesetzt von Schäffler der Ball.

Bilderstrecke zum Thema

Remis-FCN tritt auf der Stelle: Der Klauß-Club in der Kritik

Nach dem nächsten Remis fallen die Club-Noten von NZ-Sportredakteur Uli Digmayer dementsprechend aus: Dreimal Fünf und sechsmal Vier sind das Endresultat. Krauß und Sörensen bekommen hingegen passable Zensuren. Aber lesen Sie selbst...


In der Schlussphase hatten beide Mannschaften noch die Gelegenheit zum Sieg. Der Schuss des eingewechselten Fabian Schleusener aber wurde geblockt - auf der Gegenseite klärte Asger Sörensen in letzter Sekunde gegen Brandon Borello.

Bilderstrecke zum Thema

Mageres 1:1! Die Reaktionen der Club-Fans

Nach dem 1:1 des 1. FC Nürnberg gegen Fortuna Düsseldorf ist die Stimmung bei den Usern auf unserer Facebook-Seite "FCN-News" im Keller. Die Fans bezeichnen die Mannschaft als "Trümmerhaufen" und "unfassbar schlecht". Selbst Trainer und Sportvorstand könnten in dieser Saison nichts mehr "schönreden".


+++ Hier gibt es den Ticker zum Nachlesen +++


Sie wollen noch mehr Club-Content? Dann...

... melden Sie sich hier für "Ka Depp - der Newsletter" an

... folgen Sie unserer Facebook-Seite "FCN-News"

... folgen Sie unserer Instagram-Seite "Ka Depp - der FCN-Podcast"

... treten Sie unserer Facebook-Gruppe "Ka Depp - Der Club-Podcast von nordbayern.de" bei

90

90 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport