Knipst Knöll auch bei Kuntz? Club-Stürmer für DFB nominiert

9.11.2018, 10:50 Uhr
Törles Knöll war in dieser Saison zwar erst einmal in der Bundesliga erfolgreich, will aber nun bei der U21 umso häufiger treffen.

© Sportfoto Zink / DaMa Törles Knöll war in dieser Saison zwar erst einmal in der Bundesliga erfolgreich, will aber nun bei der U21 umso häufiger treffen.

Trainer Stefan Kuntz hat den Nürnberger Knöll als Neuling in die U21-Auswahl für die letzten Testspiele des Jahres berufen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mit. Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Europameisterschaft 2019 in Italien und San Marino empfängt das DFB-Team am kommenden Freitag (20 Uhr) in Offenbach die Niederlande. Drei Tage danach ist der Europameister von 2017 in Reggio Emilia in Italien zu Gast.

"Viele Spieler haben im letzten Jahr auch aufgrund ihrer Einsätze in den Vereinen einen großen Sprung nach vorne gemacht. Diese Entwicklung möchten wir gerne fortführen", sagte Kuntz. Der 21-jährige Knöll war im Sommer vom Hamburger SV nach Franken gekommen, wo er bislang zehn Pflichtspiele bestritt und ein Tor schoss. Am Samstag (15.30 Uhr) kann er gegen den VfB Stuttgart wieder auf einen Einsatz hoffen, vor allem weil Mikael Ishak im Sturm weiter ausfallen dürfte.

Verwandte Themen


Keine Kommentare