Mittwoch, 27.03.2019

|

zum Thema

Ein Wohnzimmer zum Kaffeetrinken in der Südstadt

Im Café "Frau Elster" kann man auch frühstücken und Kuchen essen - 11.03.2019 08:27 Uhr

Franco Bastian ist eigentlich Architekt – doch jetzt hat er sein Café "Frau Elster" in der Südstadt eröffnet. © Josephine Kanefeind


Seit sechs Jahren wohnt Franco Bastian in Nürnberg, vor gut einem Jahr entdeckte der Architekt die leerstehenden Räumlichkeiten in der Schwanhardtstraße 46, mietete sie kurzerhand und widmete sich ihrem Umbau. Er renovierte die Räume, baute einige Möbel selbst. Das Ergebnis seiner Arbeit ist ein stilvoll eingerichteter Raum mit Kaffeetheke und gemütlichen Sitzecken, das dämmrige Licht verleiht "Frau Elster" Wohlfühl-Ambiente.

Jetzt steht Bastian immer von Freitag bis Sonntag hinter der Theke und empfängt jeden seiner neuen Gäste mit offenen Armen. Eine gute Kneipe ist für ihn ein Ort, wo jeder hinkommen kann und so sein kann, wie er ist. So soll auch "Frau Elster" sein. "Hier ist jeder willkommen", betont Bastian und freut sich über die unterschiedlichsten Menschen, die das neue Café schon aufgesucht haben.

Das Café ist derzeit immer am Freitag, Samstag und Sonntag geöffnet. © Josephine Kanefeind


Neben den typischen Kaffee-Klassikern, wie Cappuccino, gibt es alle möglichen Sorten Limo und Saft, dazu selbst gebackenen Kuchen (Stück 2,60 Euro). Samstags und sonntags stehen außerdem ein herzhaftes und ein süßes Frühstück (ab 6 Euro) auf der Karte.

Bald soll es auch ein Weißwurst-Frühstück geben, die einzige fleischhaltige Ausnahme unter dem sonst vegetarisch-veganem Angebot. Bastian setzt auf regionale Bio-Produkte und versucht sein Sortiment möglichst saisonal zu gestalten.

Ab Mitte des Jahres möchte er das Café zu seinem Vollzeitjob machen und "Frau Elster" auch unter der Woche öffnen. Ziel sind darüber hinaus längere Öffnungszeiten am Wochenende. Bis dahin kann man dann auch draußen sitzen und sein Feierabendbier genießen. Dazu fehlt allerdings noch die bereits beantragte Schanklizenz, die auf sich warten lässt.

Mehr Informationen über das "Frau Elster" in unserer Rubrik Essen und Trinken! 

Josephine Kanefend

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Essen & Trinken