Mittwoch, 16.01.2019

|

zum Thema

Im Grünen Baum läuft die Sanierung an

Ende des Leerstands zeichnet sich ab, zuvor müssen wichtige Entscheidungen fallen - 23.02.2018 15:00 Uhr

Es wird gearbeitet - die Traditionsgaststätte wird runderneuert. © Hans-Joachim Winckler


Die Baustelleneinrichtung vor dem Haus lässt es bereits erahnen: Im Grünen Baum läuft die Sanierung. Das Gebäude wird "entkernt und statisch ertüchtigt", bestätigte der Eigentümer, die Fürther Unternehmerfamilie Streng, auf FN- Anfrage.

Geplant sind einige grundlegende Veränderungen: Die alte Küche im Erdgeschoss wird aufgelöst und nach hinten in den kleinen Saal verlegt. Viel zu beengt sei sie gewesen und hätte auch nicht mehr den Hygienevorschriften entsprochen, heißt es. An ihrer Stelle entsteht ein weiterer Gastraum. Im hinteren Teil des Erdgeschosses, wo jetzt noch unter anderem Kühlräume zu finden sind, wird ein neuer Sanitärbereich entstehen — mit Behindertentoilette und einem Wickelraum. Die beiden Ölheizungen des Hauses werden durch eine Gaszentralheizung ersetzt. Im Innenhof wollen die neuen Eigentümer einen Baum pflanzen und den kleinen Wandbrunnen reaktivieren.

Die beiden Lagerräume, die man vom Hof aus betreten kann, sollen sich in gemütliche Lauben verwandeln. Im ersten Stock setzt sich der Umbau fort: Eine weitere alte Küche – hin zur Gustavstraße – wird ebenfalls zum Gastraum.

Was wird aus der Klage?

Wer das Gasthaus betreiben wird, ist nach wie vor unklar, zum künftigen Pächter gibt es keine Neuigkeiten, die Verhandlungen mit interessierten Gastronomen laufen noch. Ebenfalls offen ist die Klage gegen die Baugenehmigung, die die Stadt Fürth erteilt hat. Wie berichtet, wurde sie Ende 2017 von einem Hausbesitzer aus der Gustavstraße eingereicht. Inzwischen liegt im Rathaus eine Klagebegründung vor. "Wir prüfen diese gerade, um zu schauen, was wir erwidern", sagt Rechtsreferent Mathias Kreitinger. Zuvor werde kein Verhandlungstermin festgelegt. Details gibt er mit Hinweis auf das laufende Verfahren nicht preis.

In Gesprächen mit dem Kläger stehen auch die Eigentümer des Grünen Baums. Es gehe dabei, das hatten sie den FN bereits im Dezember gesagt, um Öffnungszeiten sowie generell um nächtlichen Lärm.

Mehr Informationen in unserer Rubrik Essen und Trinken! 

Johannes Alles Fürther Nachrichten E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Gastro-Guide