Freitag, 15.12. - 20:30 Uhr

|

zum Thema

Nürnberg feiert: Alle Bilder des Bardentreffens 2017

Musiker aus aller Welt sorgten für Stimmung vor und neben den Bühnen - 31.07.2017 08:01 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Moop Mama und mehr: Das Bardentreffen am Sonntag

Am Sonntag legten die Barden nochmal kräftig los. In der Katharinenruine spielten Alsarah & The Nubatones, die der britische "Guardian" als den neuen Star des nubischen Pop feiert. Am Abend krönte die Brassband Moop Mama ein wunderbares Wochenende. Wir haben die Bilder!


Bilderstrecke zum Thema

Schwarze Elefanten und Randale: Der Sonntag auf dem Bardentreffen

Im Kulturgarten gab es am Sonntag Randale - und was für welche: Die deutsche Rockband zeigte am Nachmittag, was sie drauf hat. The Black Elephant Band legte zeitgleich am Lorenzer Platz los und Bixiga 70 auf dem Hauptmarkt, wo anschließend das Dzambo Agusevi Orchestra mit Blasmusik begeisterte. Ruhigere Klänge gab es von Liedermacherin Sarah Lesch auf dem Sebalder Platz.


Bilderstrecke zum Thema

Hofmusik und Nino: Der Samstag auf dem Bardentreffen

Was war das für ein Samstag? Traumwetter hat einen wahren Besucheransturm auf das Bardentreffen ausgelöst. Und auch die Bands um Nick & June, Der Nino aus Wien, Xavi Lozano, die Unterbiberger Hofmusik feat. Matthias Schriefl, Freedoms Trio und Meta and The Cornerstones präsentierten sich in Hochform.


Bilderstrecke zum Thema

Spui'maNovas: Volkstanzkurs auf dem Bardentreffen

Dudelsack, Blockflöte, Klarinette, Bandoneon, Drehleier, Posaune, E-Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug - die Musiker von Spui'maNovas zeigten am Samstag im Heilig-Geist-Haus ihr gesamtes Repertoire. Nebenbei zeigten sie dem Publikum auch noch, wie Volkstanz geht.


Bilderstrecke zum Thema

Meute, Hank Shizzoe, Loisach Marci entern das Bardentreffen

Techno-Marching - schon mal gehört? Nein? Macht nichts. Am Samstag zeigten die Hamburger Musiker von Meute auf dem Bardentreffen, dass Blasmusik hypnotisieren kann. Hank Shizzoe aus der Schweiz rockte mit seiner Band den Sebalder Platz und Loisach Marci gab Alpenrock im Kulturgarten zum Besten.


Bilderstrecke zum Thema

Bardentreffen: Schamanen und Karawanengrooves am Samstag

Traumwetter und ein volles Programm auf allen zwölf Bühnen lockten die Massen am Samstagnachmittag in die City. Unter anderem sorgten Lüül & Band am Sebalder Platz und Baba Zula am Hauptmarkt für Partystimmung.


Bilderstrecke zum Thema

Bardentreffen: Von Orient bis Okzident am Samstagnachmittag

Von Orient bis Okzident, von Blues bis Kabarett: Das Programm am Bardentreffen-Samstag hatte mit Soweto Soul, Ill Twin, Heiner Bomhard und Cemîl Qoçgîrî eine breite Auswahl an Konzerten im Gepäck.


Bilderstrecke zum Thema

Gießkanne und Leiter: "Bufa y Sons" in der Katharinenruine

Schon einmal "Moon River" auf dem Bestenstiel geblasen oder ein Volkslied aus der Gießkanne gehört? Gibt's nicht? Gibt's doch. Das katalanische Trio von "Bufa y Sons" war am Freitag in der Katharinenruine zu hören und funktioniert schnell einmal Leiter oder Backsteine zum Blasinstrument um. Das Ergebnis sind schönste Pop-, Blues- oder Jazzklänge.


Bilderstrecke zum Thema

Gitarrenriffs und Gesang: Die Straßenmusiker beim Bardentreffen

Über 200.000 Besucher strömen am Wochenende zum Nürnberger Bardentreffen um Sänger und Bands aus der ganzen Welt zu erleben. Abseits der großen Bühnen treten auch eine ganze Reihe an Straßenmusikern auf. Sie unterhalten die Passanten mit Klassikern und modernen Rythmen.


Bilderstrecke zum Thema

Tanzen, lachen, malen: 42. Bardentreffen lockt nach draußen

In den Stunden vor dem offiziellen Startschuss für das 42. Bardentreffen um 19 Uhr machten sich auf den Straßen Nürnbergs bereits die ersten Musiker, Besucher und andere Kunstschaffende breit. Hier sind die Bilder!


Bilderstrecke zum Thema

Ein Hauch von Paris: Fanfarai eröffnen das Bardentreffen 2017

Es geht los: Unter blau-weißem Himmel und mit bester Stimmung gibt die Band Fanfarai auf dem Hauptmarkt den Startschuss für das Bardentreffen 2017.


 

fr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur