-0°C

Samstag, 19.04. - 06:57 Uhr

|

Petition für barrierefreien Bahnhof Ansbach: Frist verlängert

Petition für barrierefreien Bahnhof Ansbach: Frist verlängert

Umsteigen mit Hindernissen: Verkehrsknotenpunkt soll umgebaut werden - 16.04. 10:28 Uhr

ANSBACH  - Sämtliche Parteien in Ansbach und Umgebung fordern seit längerer Zeit den barrierefreien Ausbau des Ansbacher Bahnhofs. Passiert ist aber noch nichts. Jetzt soll eine Online-Petition Druck machen. Mitte April haben sich schon über 1000 Menschen eingetragen. [mehr...]

Bilder aus der Region

Das Osterwochenende verheißt wärmere Tage

Die Zeit des Nachtfrosts ist erst einmal vorbei - vor 9 Stunden

Das Osterwochenende verheißt wärmere Tage

NÜRNBERG - Auf einen sonnigen Donnerstag folgte ein durchwachsener Freitag. Wenigstens soll es nun schöner werden. Am Samstag erwarten uns nur wenige Wolken und Temperaturen von bis zu 15 Grad. Pünktlich zum Sonntag, wenn die Auferstehung Jesu gefeiert wird, wird es dann noch schöner. [mehr...]

Alle Informationen aus Ansbach

Petition für barrierefreien Bahnhof Ansbach: Frist verlängert Mi. 16.04.14

Umsteigen mit Hindernissen: Verkehrsknotenpunkt soll umgebaut werden


Petition für barrierefreien Bahnhof Ansbach: Frist verlängert

ANSBACH - Sämtliche Parteien in Ansbach und Umgebung fordern seit längerer Zeit den barrierefreien Ausbau des Ansbacher Bahnhofs. Passiert ist aber noch nichts. Jetzt soll eine Online-Petition Druck machen. Mitte April haben sich schon über 1000 Menschen eingetragen. [mehr...]

Nach Feuer in Ansbach: 26 Menschen vorerst ohne Zuhause Mo. 14.04.14

Oma und Enkel waren aus drittem Stock gesprungen - Haus ist einsturzgefährdet


Nach Feuer in Ansbach: 26 Menschen vorerst ohne Zuhause

ANSBACH - Nach dem Wohnungsbrand in der Feuerbachstraße, bei dem sich eine 43-Jährige und ihr kleiner Enkel nur mit einem Sprung aus dem dritten Stock retten konnten, ist das Mehrfamilienhaus vorerst unbewohnbar. 26 Menschen haben derzeit kein Zuhause. [mehr...]

Qualität und Service ausbauen Sa. 12.04.14

Pächter am Altmühlsee, Zweckverband und Tourismusverband sind sich einig


Qualität und Service ausbauen

GUNZENHAUSEN - Der Zweckverband Altmühlsee (ZVA) lud alle Pächter der gastronomischen und sonstigen touristischen Einrichtungen rund um den Altmühlsee zu einem gemeinsamen Gespräch ein. Auch Hans-Dieter Niederprüm vom Tourismusverband Fränkisches Seenland gehörte zu den Teilnehmern. Er referierte über den Markenbildungsprozeß im Fränkischen Seenland. [mehr...]

Brand in Ansbach: Sprung aus 3. Stock war letzte Rettung Sa. 12.04.14


Dramatischer Brand in Ansbach fordert 2 Schwerverletzte
Dramatischer Brand in Ansbach fordert 2 Schwerverletzte
Dramatischer Brand in Ansbach fordert 2 Schwerverletzte

Wohnhausbrand in Ansbach: Am Samstagvormittag mussten sich eine 43-Jährige und ihr dreijähriger Enkel mit einem Sprung aus dem dritten Stock ins Freie retten. Beide landeten schwer verletzt im Sprungtuch der Feuerwehr und wurden in ein Krankenhaus gebracht. [mehr...]

Fränkischer Astronom wird mit Planeten geehrt Sa. 12.04.14

Anerkennung für Simon Marius, der auf dem Niveau von Galilei gearbeitet hatte


Fränkischer Astronom wird mit Planeten geehrt

ANSBACH/NÜRNBERG - Er hat fast zeitgleich wie Galileo Galilei die Jupitermonde entdeckt. Der Ruhm dafür wurde ihm jedoch erst jüngst zuteil. Jetzt trägt sogar ein Planet den Namen des früheren Ansbacher Hofastronomen Simon Marius. [mehr...]

Hesselbergbahn: Es gibt noch viel zu tun Sa. 12.04.14

Landrat Wägemann nannte im Kreistag Kriterien, die erfüllt werden müssen


Hesselbergbahn: Es gibt noch viel zu tun

GUNZENHAUSEN - Landrat Gerhard Wägemann will nach wie vor erreichen, dass auf der Bahnstrecke zwischen Gunzenhausen und Nördlingen wieder Züge verkehren. Er steht hinter der Reaktivierung der sogenannten Hesselbergbahn und kündigte seitens des Landkreises bei der jüngsten Kreistagssitzung an: „Wir bleiben an dem wichtigen Thema dran.“ [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Zusammenarbeit mit „Lycée professionel“ Fr. 11.04.14

Gunzenhäuser Berufsschule hat naheliegende Kontakte mit Bellac geknüpft


Zusammenarbeit mit „Lycée professionel“

GUNZENHAUSEN - Das Netz der Städtepartnerschaften wird enger geknüpft: Das „Lycée professionel de Bellac“ und die Berufsschule Gunzenhausen wollen künftig enger zusammenarbeiten. Eine Delegation französischer Schülerinnen und Schüler mit vier Betreuungskräften besuchte nun Gunzenhausen und wurde im „Haus des Gastes“ herzlich empfangen. [mehr...]

Tödliche Lkw-Unfälle in Franken: Ursachenforschung beginnt Do. 10.04.14

Polizei und Autbahndirektion sind alarmiert - Lkw-Fahrer oft unter Zeitdruck


Tödliche Lkw-Unfälle in Franken: Ursachenforschung beginnt

NÜRNBERG - Der tragische Unfall am Dienstagnachmittag auf der A9, bei dem ein Feuerwehrmann und ein Lkw-Fahrer ums Leben kamen, war der traurige Höhepunkt einer beispiellosen Unfallserie rund um Nürnberg. Nordbayern.de hat sich zusammen mit einem Lkw-Fahrer, dem Bayerischen Landesverband der Transportunternehmer, der Autobahndirektion und der Polizei auf Ursachenforschung begeben. [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

Betrunkener Traktorfahrer bespuckt Polizisten im Supermarkt Mi. 09.04.14

Mann legte sich kurz vor Ladenschluss zum Schlafen zwischen die Getränkekisten


Betrunkener Traktorfahrer bespuckt Polizisten im Supermarkt

WEIDENBACH - Kurz vor Ladenschluss noch ein bisschen Ärger machen? Das ist nicht gerade beliebt bei den Angestellten, doch vermutlich kommt ihnen die nächste Reklamation nach dieser Geschichte wie ein Kinderspiel vor. Ein Betrunkener nüchterte am Dienstag nicht nur bei einem Schläfchen zwischen den Getränkekisten aus, sondern hatte noch ganz andere Sachen auf dem Kerbholz. [mehr...]

100. Geburtstag: Großer Abend des TSV Merkendorf Di. 08.04.14

Pfarrer half Turnverein auf die Sprünge


100. Geburtstag: Großer Abend des TSV Merkendorf

MERKENDORF - Wer einen runden Geburtstag hat, feiert oft ein großes Fest, wird gelobt und beschenkt und blickt auf das bisher Erlebte und Erreichte zurück. Einem Verein geht es da nicht anders. Der TSV Merkendorf ist am 1. April ein Jahrhundert alt geworden, und nun gab es einen großen Ehrenabend. Die Schirmherrschaft hatte der Ansbacher Landrat Dr. Jürgen Ludwig übernommen. Für den musikalischen Rahmen sorgte das in Merkendorf gut bekannte Vokalensemble „fourlaut“ aus ehemaligen Windsbacher Chorsängern. [mehr...]