12°

Donnerstag, 01.09. - 07:39 Uhr

|

Fast zeitgleich: Drei Unfälle im Raum Ansbach

Fast zeitgleich: Drei Unfälle im Raum Ansbach

Ingesamt drei Verletzte und mehrere Tausend Euro Schaden - 31.08. 13:14 Uhr

FLACHSLANDEN/LEHRBERG/ANSBACH  - Am Dienstagnachmittag ist es im Raum Ansbach zu drei Unfällen gekommen. Von Vorfahrtsmissachtung über Beleidigungen bis hin zu drei Personenschäden. Alles war vertreten. [mehr...]

Strecken-Ticker

Streckensperrung Nürnberg-Hartmannshof aufgehoben

Hier erfahren Sie alle Verspätungen und Zugausfälle in der Region - vor 10 Stunden

Streckensperrung Nürnberg-Hartmannshof aufgehoben

NÜRNBERG - Verzögerungen auf Bahnstrecken, blockierte Gleise, Unfälle und gesperrte Autobahnen. Wo auch immer Pendler und andere Reisende in der Region mit Behinderungen rechnen müssen, mit unserem Strecken-Ticker verpassen Sie keine Meldung mehr. [mehr...]

Bilder aus Ansbach und Umgebung
Nachrichten aus der Stadt Ansbach

Gericht verbietet "Umzug": Urne der Mutter bleibt im Grab

Tochter wollte die Asche beim Umzug von Ansbach nach Thüringen mitnehmen - 30.08. 06:00 Uhr


Urne Tod Friedhof

ANSBACH  - Eine Tochter möchte die Urne mit der Asche der Mutter auf einen anderen Friedhof umbetten lassen. Denn sie ist umgezogen. Wohnort und Grab liegen nun mehr als 250 Kilometer auseinander. Die Kirchenstiftung lehnt den Wunsch ab. Ein Gericht hat der Stiftung nun recht gegeben. [mehr...]

Carda Seidel: Wir überprüfen Sicherheitskonzepte

Oberbürgermeisterin will Ansbacher Flüchtlingsunterkünfte besser bewachen - 23.08. 09:37 Uhr


Carda Seidel

ANSBACH  - 15 Menschen sind vor gut einem Monat bei dem Ansbacher Selbstmordattentat verletzt worden - der Täter war ein 27-jähriger Flüchtling. Im Zimmer des Mannes fand die Polizei später Hinweise zum Anschlag. Die Ansbacher Oberbürgermeisterin Carda Seidel äußert sich nun zu den Sicherheitsvorkehrungen und Folgen des Terroranschlags. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Mehr Personal: Ansbach will Attentäter frühzeitig erkennen

Flüchtlingsunterkunft wird künftig von mehreren Wachleuten kontrolliert - 23.08. 08:12 Uhr


Flüchtlingsheim

ANSBACH  - Ansbach rüstet nach dem verheerenden Anschlag vor gut einem Monat auf. In der größten Flüchtlingsunterkunft der Stadt soll auf mehr Sicherheitspersonal gesetzt werden. So will man mögliche Terroristen unter den Flüchtlingen schneller erkennen. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Willkommenskultur in Ansbach: Jetzt erst recht

Stadt wurde vor einem Monat von einem Selbstmordattentat erschüttert - 22.08. 07:10 Uhr


Anschlag von Ansbach

ANSBACH  - Die Ansbacher waren stets stolz auf ihre Willkommenskultur. Und dann passiert ausrechnet in ihrer Stadt das erste mutmaßlich islamistisch motivierte Selbstmordattentat in Deutschland. Einen Monat danach lautet die Devise der Franken: Jetzt erst recht. [mehr...] (23) 23 Kommentare vorhanden

Anschläge in Bayern: NSA knackte IS-Chats für Ermittler

Sicherheitsbehörden konnten codierte Unterhaltung nicht entschlüsseln - 13.08. 14:15 Uhr


Ansbach

BERLIN  - Der US-Geheimdienst NSA hat den Sicherheitsbehörden nach einem Focus-Bericht maßgeblich bei den Ermittlungen zu den Anschlägen in Würzburg und Ansbach geholfen. Technisch gibt es offenbar Nachrüstungsbedarf in Deutschland. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Nachrichten aus dem Landkreis Ansbach

Drohne zeigt das Kiefernsterben im Seitendorfer Forst

Vor allem am Waldrand sind grüne, gesunde Nadeln eine Ausnahme - 26.08. 06:00 Uhr


Drohne in Heilsbronn

HEILSBRONN  - Erst verfärben sie sich rotbraun, dann fallen die Nadeln: Das Kiefernsterben beunruhigt die Fachleute. Jetzt sollen Drohnen helfen, die Ursachen der Baumkrankheiten zu finden. [mehr...]

20 Bewerber wollen Leutershausens Bürgermeister werden

Zeitungsannonce fruchtete - Amtsinhaber macht krankheitsbedingt Schluss - 22.08. 16:41 Uhr


Leutershausen

LEUTERSHAUSEN  - Das Rennen um den Bürgermeisterposten in Leutershausen kann beginnen: Etwa 20 Bewerbungen sind in den letzten Tagen eingegangen. Viel Zeit bleibt der Verwaltung nun nicht mehr. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Wolframs-Eschenbach: Fröhlicher Start der Kirchweih

„Mia ham Kerwa“: Stimmungsvoller Auftakt mit Bieranstich im Festzelt - 22.08. 10:28 Uhr


4C-GUN-4-WE1_WEB_OBJ5431329_1.JPG

WOLFRAMS-ESCHENBACH  - Mit dem traditionellen Festbieranstich feierten die Bürger der Wolframstadt und ihre Gäste am Freitagabend einen stimmungsvollen Kirchweihauftakt. [mehr...]

Großes Engagement für Merkendorf

Altbürgermeister Karl Huber feiert seinen 80. Geburtstag - 17.08. 11:23 Uhr


4C-GUN-HUBER_WEB_OBJ5400534_1.JPG

MERKENDORF  - Er hat die Stadt Merkendorf vorangebracht wie kaum ein Zweiter und vieles bewirkt, was bis in die Jetztzeit hineinwirkt. Nun steht ein rundes Jubiläum an: Am heutigen Mittwoch feiert mit Altbürgermeister Karl Huber eine Persönlichkeit ihren 80. Geburtstag, die sich in der Kommunalpolitik bleibende Verdienste erworben hat. [mehr...]

Kein Ende in Sicht: Das Sommermärchen geht weiter

Temperaturen bleiben vorerst stabil - Montag bringt Gewitter - vor 10 Stunden

Kein Ende in Sicht: Das Sommermärchen geht weiter

NÜRNBERG - Die Wetterkarte kennt scheinbar nur noch ein Symbol: die gelbe, strahlende Sonne. Auch wenn sich am Wochenende hier und da kleine Wolken davor schieben, bleibt das Wetter sommerlich heiß. Hier sind die Aussichten. [mehr...]

Modern und aktuell: Die nordbayern-News-App ist da

Modern und aktuell: Die nordbayern-News-App ist da

Regionale Nachrichten im Mittelpunkt - Neuigkeiten vom Club und Kleeblatt als Push-Meldung

NÜRNBERG  - Frisches Outfit, moderne Optik und immer topaktuell – so präsentiert sich die Smartphone-App von nordbayern.de, dem gemeinsamen Online-Dienst von Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung. [mehr...] (21) 21 Kommentare vorhanden