Mittwoch, 24.01. - 06:16 Uhr

|

Allersberg: Statt Sanierung Anschluss an die Rother Kläranlage

Kleinanlagen in Altenfeld, Ebenried und Eppersdorf werden aufgelassen — Finanzierung passiert zu 100 Prozent über Ergänzungsbeiträge - 23.01. 16:47 Uhr

ALLERSBERG  - Die kleinen Kläranlagen in Altenfelden, Ebenried und Eppersdorf werden aufgelassen und das Abwasser per Druckleitungen in die Kläranlage Roth eingeleitet. Darauf einigte sich der Allersberger Marktgemeinderat in der jüngsten Sitzung am Montagabend. Wie das rund zwei Millionen Euro teure Projekt finanziert werden soll, wurde auch gleich festgelegt: zu 100 Prozent über Ergänzungsbeiträge. [mehr...]

Bilder aus Hilpoltstein und Umgebung
Polizeimeldungen aus dem Landkreis Roth und Schwabach

Winterliche Lektion gelernt

Pkw-Fahrer war auf der A 9 bei Hilpoltstein auf glatter Straße zu schnell unterwegs und kollidierte mit Gefahrgut-Transporter - 19.01. 18:34 Uhr

HILPOLTSTEIN - Winterliche Straßenverhältnisse und unangepasste Geschwindigkeit – eine gefährliche Kombination! Diese Lektion hatte ein Pkw-Fahrer zu lernen, der auf der A 9 unterwegs war und bei Hilpoltstein gegen einen Gefahrgut-Transporter krachte. [mehr...]

Das Neueste aus Hilpoltstein und Umgebung

Allersberg: Statt Sanierung Anschluss an die Rother Kläranlage

Kleinanlagen in Altenfeld, Ebenried und Eppersdorf werden aufgelassen — Finanzierung passiert zu 100 Prozent über Ergänzungsbeiträge - 23.01. 16:47 Uhr


ALLERSBERG  - Die kleinen Kläranlagen in Altenfelden, Ebenried und Eppersdorf werden aufgelassen und das Abwasser per Druckleitungen in die Kläranlage Roth eingeleitet. Darauf einigte sich der Allersberger Marktgemeinderat in der jüngsten Sitzung am Montagabend. Wie das rund zwei Millionen Euro teure Projekt finanziert werden soll, wurde auch gleich festgelegt: zu 100 Prozent über Ergänzungsbeiträge. [mehr...]

Damit der Übertritt läuft, vernetzen sich Lehrer im Landkreis

Lehrkräfte von Grundschule und weiterführenden Schulen diskutierten bei Fortbildung neuen Lehrplan Plus - 23.01. 06:00 Uhr


HILPOLTSTEIN  - Welche Fähigkeiten sollten Grundschüler erwerben, damit der Übertritt auf eine weiterführende Schule gut läuft und was bringen die Kinder von der Grundschule mit? Der schulbezirksweite Arbeitskreis "Grundschule — weiterführende Schulen" traf sich gestern am Gymnasium Hilpoltstein, damit die Lehrer der verschiedenen Schularten sich gegenseitig informieren konnten, sodass der Schulübertritt reibungslos klappt. [mehr...]

Hilpoltsteiner Fotofreunde fangen "Momente" ein

Jahresausstellung in der Residenz Hilpoltstein - 21.01. 15:05 Uhr


HILPOLTSTEIN  - "Die coolsten Fotos gibt es bei uns". Mit diesem selbstbewussten Versprechen werben die Fotofreunde Hilpoltstein, im Jahr 2014 als Arbeitskreis der Volkshochschule gegründet, im Treppenaufgang der Hilpoltsteiner Residenz. Bei der Eröffnung der Jahresausstellung "Momente" konnte man sich davon überzeugen, dass dieser Werbespruch nicht zu hoch gegriffen ist. [mehr...]

Die "Fosnatniegl" und die Welt der Mode

Punk und Petticost: Die Prunksitzung des Obermässinger Faschinxvereins - 21.01. 15:05 Uhr


OBERMÄSSING  - In Obermässing "geht der Punk ab", bei der Prunksitzung des "Faschinxvereins" sogar ganz wörtlich. Denn die "Fosnatniegl & die Wilde 13" gönnen im vollen Gastsaal "Franz" ihren Gästen einen närrischen Blick in die Welt der Mode. Und da darf ein Ausflug in die hohe Zeit des Irokesenschnitts natürlich nicht fehlen. Auf dem Laufsteg brillieren zudem drei gut bekannte und gewagt gewandete Herren. [mehr...]

CSU will Bürger im Landkreis Roth entlasten

Die Straßenausbaubeitragssatzung soll abgeschafft werden: Aber woher kommt künftig das Geld für Gemeindestraßen? - 21.01. 08:00 Uhr


ROTH/HILPOLTSTEIN  - Am Montag beginnen die Freien Wähler, Unterschriften für ihr Volksbegehren zur Abschaffung der bei Bürgern so ungeliebten "Straßenausbaubeitragsatzung" ("Strabs") zu sammeln. Im Vorfeld hat die CSU-Landtagsfraktion auf ihrer Klausur in Kloster Banz nun deren Abschaffung beschlossen. Ist das Volksbegehren damit hinfällig? "Nein", sagt Kammersteins Bürgermeister Walter Schnell von den Freien Wählern. "Wir sind froh über die Kunde der CSU, aber wir glauben sie noch nicht ganz. Bis zu einem Beschluss des Landtags werden wir das Volksbegehren laufen lassen." [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Allersberg Haushalt: Gebühren nicht weiter erhöhen

Der Allersberger Hauptausschuss beschäftigte sich mit dem Haushaltsplan - 19.01. 06:00 Uhr


ALLERSBERG  - Aus 24 Millionen Euro Schulden mach 18 Millionen: So lautet das erklärte Ziel der Verwaltung, wenn es um die Finanzen der Marktgemeinde Allersberg geht. Das wäre machbar, gibt sich Bürgermeister Daniel Horndasch optimistisch. Aber der Weg dahin ist lang und schwer. Das wurde in der Sitzung des Hauptausschusses am Mittwochabend erneut sehr deutlich. [mehr...]

Das sind die Bilder des Jahres 2017 im Landkreis Roth
Aktuelles vom Sport im Landkreis Roth und in Schwabach

Die Kellerkinder zeigen Biss

Regionalliga: Zweiter Sieg der Heidecker in Folge — Auch Schwabach gewinnt - 23.01. 17:08 Uhr


HEIDECK  - Im ersten Heimspiel des neuen Jahres verbuchten die Regionalliga-Kegler von Auf geht’s Heideck ihren ersten Heimsieg der Saison. Nach dem Sturz des Tabellenführers eine Woche zuvor, legten sie 5:3 (3419:3346) gegen den TV Altdorf nach. Da auch Schlusslicht DJK Schwabach mit 5:2 gegen Erlangen-Bruck 2 gewann, haben die beiden Vereine aus dem Tabellenkeller fast Anschluss ans Mittelfeld. [mehr...]

Das fünfte Gold für den Routinier Nico Christ

Hilpoltsteiner Zweitliga-Spieler souverän bayerischer Meister — Im Doppel-Endspiel zusammen mit Hörmann Chance vertan - 21.01. 18:42 Uhr


INGOLSTADT  - Die alten Hasen haben den Angriff der Jugend noch einmal abgewehrt – zumindest teilweise. Das Herren-Einzel der bayerischen Meisterschaften im Tischtennis endete nach Setzliste: Nico Christ vom TV Hilpolstein gewann mit 36 Jahren seinen fünften Landestitel. Im Endspiel schlug er den eine Position hinter ihm gesetzten Marius Zaus von der DJK Effeltrich mit 4:1 Sätzen. Christ holte sich damit das letzte Ticket, das für die deutschen Meisterschaften zu vergeben war. [mehr...]

Die drei "H" fordern die alten Hasen heraus

Die Jugendlichen Hollo, Hörmann, Hegenberger bei der Bayerischen in Ingolstadt gegen Dickhardt und Christ - 19.01. 15:26 Uhr


HILPOLTSTEIN  - Die Tischtennis-Asse des TV Hilpoltstein gehen bei den bayerischen Einzelmeisterschaften an diesem Wochenende in Ingolstadt als Favoriten an den Start. Nach der Absage von Alexander Flemming, der sich auf die Clickball-WM eine Woche später in London vorbereitet, wollen sich der an Nummer eins gesetzte Dennis Dickhardt wie auch Nico Christ, sein Kollege im hinteren Paarkreuz der 2. Bundesliga, für die deutschen Meisterschaften Anfang März in Berlin qualifizieren. Für das wichtigste nationale Tischtennisturnier ist Flemming durch seinen dritten Platz beim TOP 48- Ranglistenturnier bereits persönlich qualifiziert. [mehr...]

Preisgeld verdoppelt: Challenge Roth stockt ordentlich auf

Weltweit zweithöchste Siegprämie für einen Triathlon nach dem Ironman Hawaii - 19.01. 10:03 Uhr


ROTH  - Paukenschlag beim Challenge Roth: Für das Jubiläumsrennen am 1. Juli 2018 haben die Veranstalter eine spektakuläre Preisgeld-Erhöhung verkündet. Insgesamt werden 200.000 US-Dollar an die Bestplatzierten verteilt. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Der traditionelle Heimsieg

2. TT-Bundesliga: Hilpoltstein schlägt Bad Homburg nach 4:0-Führung 6:3 - 14.01. 19:42 Uhr


HILPOLSTEIN  - Während der Brauchtumsumzug durch die Altstadt von Hilpoltstein tobte, zelebrierten die Tischtennis-Asse des TV ihre eigene Tradition und gewannen wieder einmal das Heimspiel gegen den TTC Bad Homburg. Für das 6:3 brauchten sie deutlich länger als Borussia Dortmung mit dem gleichen Ergebnis gegen Frickenhausen. Dabei geriet der 4:0-Vorsprung vor der Pause noch ganz schön in Gefahr. Nach gut dreieinhalb Stunden inklusive Unterbrechung erlöste Dennis Dickhardt die Mittelfranken mit einem 14:12 im vierten Satz gegen Alexander Valuch. [mehr...]

Aus dem Gerichtssaal

"Dreckschleuder" zückte Reizgas

"Vor lauter Angst": Rentnerin hielt die Attacken ihres Vermieters nicht mehr länger aus

SCHWABACH/ROTH - Beinahe zerbrechlich wirkt Angelika M. (Name geändert), als sie den Gerichtssaal betritt. Eine zarte Person. Wegen gefährlicher Körperverletzung ist die 68-jährige Rentnerin aus der Kreisstadt angeklagt, was ihr niemand zutraut. Das Verfahren gegen sie wird eingestellt. [mehr...]

Ereignisse im Bild festgehalten