7°C

Donnerstag, 24.04. - 05:01 Uhr

|

zum Thema

Leckere Rezepte rund um das Frankenhöhe-Lamm

Gerichte, Kochbuch und Ausstellung rund um die regionale Spezialität - 14.03.2012 16:15 Uhr

Am Freitag beginnen die Frankenhöhe-Lamm-Aktionswochen mit vielen kulinarischen Spezialitäten, einem passenden Kochbuch und einer Ausstellung.

Am Freitag beginnen die Frankenhöhe-Lamm-Aktionswochen mit vielen kulinarischen Spezialitäten, einem passenden Kochbuch und einer Ausstellung. © privat


Die Aktionswochen beginnen am Freitag, 15. März, und enden am 15. April. Alle Gaststätten, Metzgereien und Bauernläden auf der Frankenhöhe und im Großraum Nürnberg sind unter www.frankenhoehe-lamm.de zu finden. Hobby-Köche können das passende Frankenhöhe-Lamm-Kochbuch beim Landschaftspflegeverband Mittelfranken bestellen.

"Die Aktionswochen verbinden gutes Essen mit Naturschutz", sagt Dieter Speer vom Landschaftspflegeverband Mittelfranken. Hüteschäfer, Metzger und Gastronomen haben sich nämlich zu einem gemeinsamen Naturschutzprogramm rund um das Frankenhöhe-Lamm zusammengeschlossen. Dadurch soll die traditionelle Landschaft der Frankenhöhe erhalten bleiben.

Nur weil die Schäfer den Mager- oder Trockenrasen der Frankenhöhe als Schafhutungen nutzen, können sich dort zahlreiche andere Tier- und Pflanzenarten ansiedeln. Die Hüteschäferei bietet aber nur einen geringen Ertrag. Durch das Naturschutzprogramm Frankenhöhe-Lamm bekommen die Schäfer einen höheren Preis für ihr Lammfleisch. So wird verhindert, dass die sie ihren Beruf aufgeben müssen. Außerdem legen die Beteiligten großen Wert auf hohe Qualität und kurze Transportwege.


Während der Aktionswochen informiert die  Ausstellung „Von Kletterkünstlern und Feinschmeckern“ im Foyer des Landratsamtes in Neustadt/Aisch über die Geschichte der Schäferei und das Schäferleben früher und heute. Die Ausstellung kann während der üblichen Öffnungszeiten des Landratsamtes besucht werden.

Mehr Informationen in unserer Rubrik Essen und Trinken! 

sos

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Captcha

Bestätigungswort

Um Ihren Kommentar abzusenden, geben Sie bitte das Bestätigungswort ein. Nicht lesbar? Erzeugen sie durch Klick darauf einen neuen Text.