Sonntag, 09.12.2018

|

Nürnberger SPD fordert: Party-Nightliner auch am Donnerstag

Wunsch nach Ausweitung "um pulsierendes Nachtleben zu erhalten" - 27.04.2015 21:35 Uhr

Fährt der Nightliner bald auch am Donnerstag? Zwei SPD-Politiker kämpfen dafür. © Karlheinz Daut


"Donnerstag ist inzwischen auch ein Disco-Tag", sagt SPD-Verkehrspolitikerin Yasemin Yilmaz. Jetzt fordern sie und ihr Stadtrats-Kollege Nasser Ahmed, den Nightliner der VAG auch auf donnerstags auszuweiten. "Es ist unser Ziel, Nürnbergs pulsierendes Nachtleben zu erhalten und zu fördern, weil dieses zu einer attraktiven Großstadt dazugehört", sagt Yilmaz. Die Beschränkung auf Freitag und Samstag sei "nicht mehr zeitgemäß".

Auch im Zuge der VAG-Tarifreform kam das Thema "Nightliner am Donnerstag" auf den Tisch - bislang ohne Ergebnis. Schon im April stellten die Stadtratsfraktionen der CSU und SPD gemeinsam einen Antrag. Dabei solle die VAG unter anderem berichten, mit welcher Nachfrage und mit welchen Kosten man bei einer Ausweitung des Nightliner-Programms rechne.

Bereits 2014 eine Absage der VAG

SPD-Politiker Nasser Ahmed aber ist sich sicher: "Das ist auch im Sinne der Verkehrssicherheit", sagt er. "Das zusätzliche Nightliner-Angebot böte den Nachtschwärmern auch donnerstags eine echte Alternative zum Auto und könnte verhindern, dass sich der eine oder andere doch angetrunken ans Steuer setzt."

Allerdings:  "Aufgrund der zu erwartenden deutlich geringeren Nachfrage gegenüber den Wochenenden erscheint ein derartiges Angebot aus heutiger Sicht jedoch wirtschaftlich nicht vertretbar", schmetterte die VAG erst im Februar 2014 einen Vorstoß der CSU ab. Es bleibt abzuwarten, ob Yilmaz und Ahmed mehr Erfolg haben. 

6

6 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg