-2°

Donnerstag, 08.12. - 04:59 Uhr

|

zum Thema

Der Club besteht letzten Härtetest gegen Haching

Damit hat der fränkische Altmeister alle vier Testspiele gewonnen - 30.01.2016 15:20 Uhr

Patrick Erras (links) brachte seine Mannschaft in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung.

Patrick Erras (links) brachte seine Mannschaft in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. © Sportfoto Zink / DaMa


Eine Woche vor dem Punktspielstart beim TSV 1860 München wollten tatsächlich 1700 Menschen sehen, wie es so steht um die Form des Club. Besonders enttäuscht dürften sie nicht gewesen sein nach ihrem Besuch am Valznerweiher. Unterhaching deutete zwar Potenzial durchaus an, am Ende siegte der Club nach den Toren von Patrick Erras (43.), Tim Leibold (49.) und Even Hovland (83.) aber souverän.

Trainer René Weiler vertraute lange jener Elf, die er zu Beginn der 90 Minuten auf den Platz geschickt hatte und in der Geburtstagskind Raphael Schäfer ebenso fehlte wie der grippekranke Georg Margreitter. Erst nach einer Stunde gab es die ersten Wechsel, als Petrak, Blum und Kerk für Erras, Leibold und Burgstaller kamen.

Bilderstrecke zum Thema

1.FC Nürnberg gg SpVgg Unterhaching 1.FC Nürnberg gg SpVgg Unterhaching 1.FC Nürnberg gg SpVgg Unterhaching
Sieg gegen Haching: Der Club behält seine weiße Weste

Vier Testspiele, vier Siege: Der 1. FC Nürnberg ist bereit für den Start in die Restsaison der 2. Liga. Zum Abschluss der Vorbereitung gelang ein 3:1 (1:0)-Erfolg gegen die Spielvereinigung Unterhaching.


"Eigentlich bin ich schon zufrieden", sagte Weiler, als alles vorbei war, "der Gegner war unangenehm, aber das wollten wir auch. Nach einiger Zeit sind wir dann besser ins Spiel gekommen." Auswirkungen hatte das kurz vor und kurz nach der Pause, als Erras einen Fehler der Gäste-Defensive nutzte und Leibold kraftvoll traf.

Kurz vor dem Ende gelang Hovland dann per Kopf der Treffer zum 3:1-Endstand für den 1. FCN, für den Timo Gebhart in Zukunft nicht mehr spielen wird: Der Mittelfeldspieler trägt künftig das Trikot von Steaua Bukarest.

1. FC Nürnberg: Kirschbaum (46. Rakovsky) - Brecko, Hovland, Bulthuis, Sepsi - Stieber (76. Hercher), Behrens (87. Kammerbauer), Erras (62. Petrak), Leibold (62. Kerk) - Füllkrug (87. Teuchert), Burgstaller (62. Blum)

Tore: 1:0 Erras (43.), 2:0 Leibold (49.), 2:1 Dombrowka (50.), 3:1 Hovland (83.)

Zuschauer: 1.700 | Schiedsrichter: Florian Badstübner. 

Fadi Keblawi

34

34 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.