15°

Sonntag, 05.04.2020

|

Banküberfall in Fürth

Beide Täter auf der Flucht - 01.02.2011 09:01 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Bilder: Banküberfall in Fürth

Zwei unbekannte Männer haben am Montag die Sparkasse in der Fürther Maxstraße überfallen und mehrere tausend Euro erbeutet. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach den Tätern


Völlig unmaskiert und ohne Tarnung haben am Montag zwei unbekannte Männer die Hauptstelle der Sparkasse Fürth überfallen. Sie erbeuteten dabei mehrere tausend Euro, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Nach seinen Angaben hatten die beiden etwa 40 Jahre alten Männer gegen Mittag die Schalterhalle betreten. Dabei verhielten sie sich zunächst wie normale Bankkunden. Mit den Worten «Geld her» forderten sie schließlich mit vorgehaltener Pistole die Kassiererin auf, ihnen Bargeld auszuhändigen. Die Scheine stopften die Täter in ihre Kleidung und verließen danach so unauffällig die Schalterhalle, wie sie gekommen waren. Die beiden Bankräuber flüchteten in Richtung Hauptbahnhof. Angestellte und Kunden kamen mit dem Schrecken davon und konnten die beiden Männer beschreiben.

Einer der beiden ist etwa 40 Jahre alt, ungefähr 180 cm groß und mollig. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Daunenjacke mit “Nike“-Emblem auf der Brust, eine schwarze Wollmütze mit kleinem Schirm und Blue Jeans.

Der zweite Täter trug eine olivgrüne Winterjacke mit schwarzem Revers, am rechten Oberarm hat die Jacke einen kleinen Reißverschluss, am Rücken zwischen den  Schulterblättern ein helles Markenemblem (ca. 2 x 3 cm). Dazu trug er eine olivgrüne Wollmütze mit kleinem Schirm, Blue Jeans.
 

 Beide Täter sollen deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben.
 Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 – 3333 entgegen.

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Nürnberg & Region